Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.895 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »neven452«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Marc Renner 1 - Die Blutfinca
Verfasser: Jorge de la Piscina (2)
Verlag: Epyllion (2)
VÖ: 30. Juni 2018
Genre: Thriller (5652)
Seiten: 258 (Kindle Edition), 256 (Taschenbuch-Version)
Themen: Azteken (6), Finca (11), Legenden (68), Leichen (1595), Mallorca (104), Profiler (109), Restaurants (264)
Reihe: Marc Renner (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
80 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
0%
80
100%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
1
Leider existiert für »Marc Renner 1 - Die Blutfinca« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Marc Renner 2 - Der Blutbaum
Geschrieben von: Jorge de la Piscina (1. Mai 2019)
Abenteuer in Mexiko - Der Schatz des Aztekenkönigs
Geschrieben von: Recep Akkaya (26. September 2018)
Im Zeichen der Zauberkugel 5 - Die Reise ins ewige Eis
Geschrieben von: Stefan Gemmel (31. Mai 2019)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 1. April 2019 um 9:29 Uhr (Schulnote 2):
» Meine Meinung:
Sehr spannend und ein wenig gruseliger Thriller. Der Schreibstil konnte mich ab der ersten Seite überzeugen. Er lässt sich sehr gut lesen und ich konnte mich ganz in die Geschichte einlassen. Das Setting gefällt mir sehr gut. Der Autor hat das Hinterland von Mallorca sehr gekonnt in Szene gesetzt. Die Protagonisten gefallen mir sehr. Ganz besonders mach ich Marc Renner. Er wirkt sehr sympathisch und hat ein wenig Mühe seine deutsche Art abzulegen und sein Leben auf der Insel zu genießen. Sehr spannend fand ich wie er mit den anderen Bewohnern des Dorfes umgeht. Der Storyaufbau gefällt mir sehr gut. Der Gedanke eine Aztekenlegende in die Geschichte einfließen zu lassen macht das Werk zu etwas Besonderem. Die Suche nach der Blutfinca ist sehr spannend und ein wenig verworren. Ich hatte Mühe den roten Faden nicht zu verlieren. Die Nebenprotagonisten machen es Marc nicht leicht auf der Spur zu bleiben. Die Art des Autors verschiedene Verbrechen in der Geschichte zu platzieren ist für den Leser sehr spannend. Der Abschluss ist sehr actiongeladen und überraschend. Ich hätte das Verbrechen nicht dem wahren Täter zugeordnet.

Mein Fazit:
Toller Thriller. Sehr spannend und verwirrend. Ich wurde von der Geschichte sofort in den Bann gezogen und habe das Buch ohne Pause durchgesuchtet. Ich kann es für Thrillerliebhaber sehr empfehlen.«
  9      0        – geschrieben von thora01
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz