Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.522 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »calldwr618«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Scarlet und Ivy 1 - Das Geheimnis von Rookwood
Verfasser: Sophie Cleverly (1)
Verlag: Piper (1428) und you&ivi (10)
VÖ: 2. Oktober 2018
Genre: Jugendliteratur (5013)
Seiten: 288
Themen: Geheimnisse (3102), Lehrer (415), Schule (660), Schwestern (777), Zwillinge (443)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Scarlet und Ivy 1 - Das Geheimnis von Rookwood« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Das Original
Geschrieben von: John Grisham (21. August 2017)
100/100
[4 Blogger]
Der Verrat
Geschrieben von: Val McDermid (28. August 2013)
100/100
[1 Blogger]
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. Oktober 2018 um 14:05 Uhr (Schulnote 2):
» Ivy Grey vermisst ihre Zwillingsschwester Scarlet sehr. Nun soll sie an der rennomierten Rookwood School ihren Platz einnehmen. Ivy kommt das merkwürdig vor, war sie doch durch den Test gefallen. Doch noch mysteriöser wird alles, als Ivy befohlen wird, sich tatsächlich als Scarlet auszugeben.
Wozu das alles? Und was ist mit Scarlet wirklich passiert?
Zusammen mit Ariadne, mit der sie zusammen ein Zimmer bewohnt, will Ivy Licht ins Dunkel bringen, denn Scarlet hat wohl geahnt, dass etwas mit ihr geschehen wird, und Seiten ihres Tagebuches überall in der Schule versteckt.
Werden die Mädchen die Geheimnisse in Rookwood lösen?

Das Buch bietet einen recht interessanten Auftakt. Ivy muss, genau wie der Leser, die Puzzleteile nach und nach finden und zusammensetzen, um dahinter zu kommen, was mit Scarlet tatsächlich geschehen ist.
Ariadne sorgt dabei für den unterhaltsamen Wert der Geschichte, denn sie ist ein eher schüchternes Mädchen, das genau wie Ivy all die Rätsel lösen möchte und ihr treu zur Seite steht. Sie hat viel mehr drauf, als man zunächst erahnen kann.

Ivy muss sich zudem wie Scarlet benehmen, um kein Aufsehen zu erregen, und das ist gar nicht so einfach, denn Scarlet war das genaue Gegenteil von ihr. Stark, entschlossen, kein Blatt vor den Mund nehmend. Sie hat an der Schule einige Feindinnen, mit denen Ivy natürlich auch ihre Probleme hat.

Der Schreibstil ist sehr angenehm, und die Geschichte entwickelt sich spannend, wobei man schon einen Bösewicht ausmachen kann.
Was allerdings die Fragen noch nicht beantwortet, was an der Schule wirklich vor sich geht.

Am Ende des ersten Teils erhält man einige Antworten, aber die Reihe geht weiter, denn es bleibt noch vieles offen.

Ein spannender Auftakt, der Lust darauf macht, dran zu bleiben.
Nicht nur für Kinder.«
  8      0        – geschrieben von Legeia
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz