Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.474 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »leonard26«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
HB-DOWNLOAD
 
HÖRBUCH
 
Die Magischen Sechs 1 - Mr Vernons Zauberladen
Verfasser: Neil Patrick Harris (2)
Verlag: Egmont (293)
VÖ: 13. September 2018
Genre: Kinderbuch (3667)
Seiten: 304
Themen: Freundschaft (1678), Künstler (272), Magie (2038), Rummel (56)
Reihe: Die Magischen Sechs (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von vier Bloggern
1
75%
2
0%
3
25%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Magischen Sechs 1 - Mr Vernons Zauberladen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (4)     Tags (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. November 2019 um 13:52 Uhr:
» Voller magischer Momente
Als Vierjähriger verliert Carter seine Eltern und wächst bei seinem Onkel auf, der ihn jedoch zwingt, mit ihm zusammen andere Leute übers Ohr zu hauen. Carter gelingt es abzuhauen, und er landet in der Stadt Mineral Wells, wo gerade ein Jahrmarkt gastiert. Auch hier spürt er Betrug und Täuschung am Kunden. Doch ganz unerwartet findet er Freunde und eine neue Heimat…

Wie sich der Jugendliche Carter auf den Weg macht, um ehrlich zu bleiben, ist ein guter Einstieg in eine Geschichte, die zunächst überhaupt nicht nach Magie klingt. Doch je weiter sich Carter von den Niederungen des Betrugs entfernen kann, umso mehr kann er zu sich selbst finden. Und zur Magie, die er ganz unversehens auf seinem Weg findet. Spannend ist es, wie der Erzähler einerseits Carters Geschichte erzählt, aber auch zwischen die Kapitel Einschübe zu Zauberkunststücken einfügt und diese Zaubereien dabei sehr gut erklärt. Magische Momente vermittelt das Buch, wenn Carters Sehnsucht nach Freundschaft und Zugehörigkeit wie durch Zauberhand gelöst werden. Dabei werden wie im Vorbeigehen weitere wichtige Themen gestreift, z.B. Homosexualität und Rassengleichheit, die sehr viel Toleranz, Akzeptanz und Zwischenmenschlichkeit spüren lassen. Die Magischen Sechs ergänzen sich auf wunderbare Weise, und nur zusammen können sie die größten Abenteuer bestehen!

Dieses wunderbare Buch über die Suche nach sich selbst und über die Freundschaft verzaubert sehr schnell seine Leser. Sehr gerne empfehle ich es weiter und vergebe begeisterte 5 von 5 Sternen.«
  11      0        – geschrieben von Gisel
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz