Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.174 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Eule«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Ein Hoch auf Lotte und die Liebe
Verfasser: Caroline Mann (11)
Verlag: Books on Demand (4011) und Eigenverlag (21123)
VÖ: 10. Dezember 2017
Genre: Frauenliteratur (1439) und Romantische Literatur (25191)
Seiten: 322 (Kindle Edition), 356 (Taschenbuch-Version), 324 (Taschenbuch-Version Nr. 2)
Themen: Berlin (1292), Beziehungen (2231), Hunde (1030)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Ein Hoch auf Lotte und die Liebe« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 13. Oktober 2021 um 22:16 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich war so gespannt auf Lotte und ihre Geschichte und ich bin jetzt immer noch geflasht! Lotte hat sich im wahrsten Sinne des Wortes, volle Lotte ins Herz katapultiert ❤

Die Geschichte wird in der ICH Form erzählt und aus der Sicht von Lotte, also dem Hund. Dabei ist das so toll herausgearbeitet, dass man das ganz oft vergisst, dass das aus der Sicht von Lotte passiert. Einfach nur genial. Anfangs wusste ich noch nicht, wohin die Reise geht und dann nahm die Geschichte Fahrt auf. Es wurde turbulent, humorvoll, romantisch und ein paar Tränchen am Ende waren auch dabei.

Der Schreibstil ist so federleicht, die Seiten flogen nur so dahin und ich hatte solche Lachflashs zwischendurch. Alles ist so bildlich detailliert erzählt, ich hatte die Szenen so vor Augen, was zu noch mehr Lachflashs führte.

Trotz des humorvollen, trotz der Schreibweise aus Sicht von Lotte, hat die Geschichte immer wieder kleine tiefe ernste Themen, wie z.B. Emily. Oder auch Marlene mit ihrer Suche nach sich selbst. Und Lotte hält auch gern dem Leser einen kleinen Spiegel vor.
Dabei ist die Geschichte niemals kitschig, nie überzogen.

Es ist eine Geschichte über Freundschaft, über Zusammenhalt und Treue. Aber auch in Marlenes Fall eine Reise zu sich selbst. Lotte hilft da natürlich eifrig mit, wenn sie auch anfangs über ihren Namen unglücklich ist. Die Geschichte ist eine absolute Wohlfühlgeschichte, man taucht in Lottes Welt ein, erlebt die kuriose Welt der Menschen, inkl aller Widersprüche und Emotionen.
Mit Rat und jeder Menge Menschenwissen steht Lotte dabei ihr neuer Freund Carlos zur Seite. Anfangs wird es in Bezug auf Carlos richtig spannend und auch da hab ich Tränen gelacht. Eine Geschichte über ein Kalb namens Tilde, über Möpse im BH, beschwipste Früchte, vielen Schmetterlingen im Bauch und jeder Menge lustiger Begebenheiten. Tja, und manchmal kommt die Liebe dann, wenn man nicht mit rechnet...

Carlos und Emily, da ging mir einfach nur das Herz auf. So bezaubernd ausgearbeitet.
Aber auch Kuddel und Chanti sind zu süß. Und Eifersucht gibt es auch bei Hunden...;))

Matty und Guido, grade Guido, so so herrlich. Die Szene im Park, traurig und humorvoll zugleich.

Taucht ein in Lottes Welt...Ich kann sie euch nur empfehlen ❤«
  10      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz