Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.246 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »eister361«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Das Haus Komarow
Verfasser: Axel Saalbach (2)
Verlag: Latos (109)
VÖ: 24. September 2014
Genre: Dystopie (687) und Thriller (7013)
Seiten: 447 (Broschierte Version), 377 (Kindle-Version)
Themen: 23. Jahrhundert (42), Berlin (1179), Brüder (1024), Clans (461), Deutschland (747), Magdeburg (15), Mord (6379), Rebellion (534), Russland (222), Thüringen (35)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,64 (87%)
1
50%
2
36%
3
14%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 36 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Unzählige Jahre des Krieges lasten auf Deutschland, das nur noch der unbedeutende Teil eines riesigen russisch-europäischen Zarenreichs ist. Technologie ist verschwunden, soziales Leben findet nicht mehr statt und die Bevölkerung leidet. Die Polizeigewalt wird von Söldnern ausgeübt, die im Dienste von Versorgerclans stehen und ihre Macht ausnutzen, um die Menschen zu terrorisieren. Erst als einem dieser Clans, dem Hause Komarow, die Herrschaft über das deutsche Gebiet zugesprochen wird, keimt Hoffnung auf. Nach dem heimtückischen Mord am Oberhaupt der Familie liegt es an einem einzigen Mann, diese Hoffnung nicht sterben zu lassen ...
Lesermeinungen (30)     Leseprobe     Tags (3)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 3. November 2014 um 10:55 Uhr (Schulnote 2):
» Hinter dem unscheinbaren Cover verbirgt sich ein guter Debütroman, der zwar das Rad nicht neu erfindet, der es aber an einen Schauplatz rollt, an dem es in dieser Form noch nie gewesen ist und so ist ein vollkommen lesenswertes Buch herausgekommen.«
  0      0        – geschrieben von Gummibaum
Kommentar vom 22. Oktober 2014 um 11:33 Uhr (Schulnote 2):
» Nachdem es hier ja nun zur Genüge beworben worden ist, habe ich mir das Buch endlich auch zugelegt und bin durchaus zufrieden. Hat großen Spaß gemacht, es zu lesen, wobei ich anhand des Einführungstextes etwas anderes erwartet hätte. Wobei das etwas Positives ist, denn wenn ich genauer gewusst hätte, was mich erwartet, wäre meine Vorfreude noch größer gewesen!«
  0      0        – geschrieben von Held
Kommentar vom 11. Oktober 2014 um 9:58 Uhr (Schulnote 1):
» Glückwunsch an den Herrscher von Leserkanone zu diesem Debüt! Das Buch ist schwer einzuordnen, aber leicht und angenehm zu lesen, das Deutschlandbild ist skurril und innovativ und mir gefällt einfach alles daran.«
  0      0        – geschrieben von Deathbird
Kommentar vom 8. Oktober 2014 um 7:53 Uhr (Schulnote 1):
» Es wurde ja mehr als genug darauf aufmerksam gemacht. ;-) Ich habe mir das Werk jetzt zu Gemüte geführt und bin besänftigt. ;-) Das Buch ist gelungen, geht in eine ganz andere Richtung als ich gedacht hätte und hat einen guten Flow beim Lesen. Daumen nach oben, und von diesem Deutschland 2200 bin ich gerne bereit mehr zu erfahren.«
  0      0        – geschrieben von Kraftschlumpf
Kommentar vom 25. September 2014 um 22:42 Uhr:
» Ich werde mir das Buch bestellen, sobald es als Taschenbuch erhätlich sein wird. Ich bin sehr gespannt, was der Chef des ganzen hier selbst zu Papier bringen kann. Ich erwarte nur das beste!!! ;)«
  0      0        – geschrieben von MRave
Seite:  1 2 3 4 5 6
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz