Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.642 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »rüzgar33«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Valerie Lane 4 - Das wunderbare Wollparadies
Verfasser: Manuela Inusa (34)
Verlag: blanvalet (1363)
VÖ: 17. September 2018
Genre: Romantische Literatur (14478)
Seiten: 368
Themen: Stricken (44), Winter (275)
Reihe: Valerie Lane (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
92 / 100
auf Basis von sechs Bloggern
100
50%
80
50%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
4
2M
2
3M
0
6M
0
12M
0
5mal in den Tagescharts platziert
Leider existiert für »Valerie Lane 4 - Das wunderbare Wollparadies« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Blut und Gold
Geschrieben von: Snorri Kristjánsson (25. September 2018)
Land im Sturm
Geschrieben von: Ulf Schiewe (31. August 2018)
Die Zeitwanderer - Bündnisse
Geschrieben von: Sarah Cepin (12. April 2018)
80/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (6)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 31. Oktober 2018 um 19:23 Uhr (Schulnote 1):
» Zum vierten Mal kehren wir zurück in die Valerie Lane, die kleine romantische Einkaufsstraße in Oxford. Hier hat vor über 100 Jahren Valerie Bonham, die Namensgeberin der Straße, einen Gemischtwarenladen betrieben und war die gute Seele des Viertels.
Nach ihrem Vorbild betreiben dort 5 Freundinnen ihre Geschäfte. Nach Laurie’s Teacorner, Keira’s Chocolates und Ruby’s Antiques lernen wir in diesem Teil Suan und ihr kleines „Wool Paradiese“ kennen.
Susan ist auch die einzige der Freundinnen, die ihre Wohnung über ihrem Laden direkt in der Valerie Lane hat.
Suan lebt alleine mit ihrem kleinen Hund Terry und hat ein richtig gutes Herz. Viele der schönen, warmen Dinge wie Pullover, Handschuhe, Schals und Mützen verschenkt sie an Obdachlose und Bedürftige. Aber auch für ihre Freundinnen aus der Valerie Lane ist sie immer da.
Da ist es nachvollziehbar, dass sie der arbeitssuchenden Charlotte, die eines Tages in ihrem Laden erscheint, einen Job anbietet.
Der Weihnachtsmarkt in der Valerie Lane steht vor der Tür und es gibt noch viel zu tun. Da kann Susan Unterstützung gut gebrauchen und Charlotte braucht dringend Arbeit, damit sie nach der Trennung von ihrem Mann ihre Kinder versorgen kann.

Die Rückkehr in die Valerie Lane ist inzwischen schon wie ein Wiedersehen mit guten alten Bekannten. Ich habe mich gefreut, Susan und ihre Freundinnen wieder zu erleben und auch zu erfahren, wie es den anderen in der Zwischenzeit ergangen ist.
Susans Geschichte allerdings hat mein Herz ganz besonders berührt.
Nach und nach erfahren wir, was Susan vor einigen Jahren erleben und ertragen musste, das sie so gemacht hat, wie sie heute ist. Eine wirklich traurige und tragische Geschichte, die es nachvollziehbar macht, dass Susan sich so zurückgezogen hat und sich mehr um andere kümmert, als um sich selbst.
Aber im Verlauf der Geschichte bemerkt Susan, dass das Leben auch für sie noch Überraschungen und schöne Momente bereithält. Sie beginnt sich zu öffnen und entdeckt längst verloren geglaubte Gefühle wieder.

Die Geschichte spielt in der Weihnachtszeit und die Autorin beschreibt uns wunderschön die festlich geschmückte Valerie Lane und den kleinen Weihnachtsmarkt, der traditionell in jedem Jahr in der Einkaufsstraße stattfindet. Dazu gibt es noch leckere weihnachtliche Rezepte, die zusätzlich für weihnachtliche Stimmung sorgen.

Manuela Inusas schöner, lockerer Schreibstil hat mich an einem Tag durch die Geschichte fliegen lassen.
Der Besuch in der Valerie Lane war wieder sehr unterhaltsam, herzerwärmend und diesmal sorgte er auch für schöne vorweihnachtliche Stimmung.
Ich habe diesen herzerwärmenden Roman sehr genossen und freue mich, dass nach dem Besuch in Orchid’s Gift Shop im 5. Teil die Reihe noch mit einem 6. Teil über die kleine, romantische Einkaufsstraße mit den Menschen mit großen Herzen fortgesetzt wird!


Fazit: 5 von 5 Sternen«
  11      0        – geschrieben von Fanti2412
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz