Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.522 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »calldwr618«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Im Zeichen des Lotus 20 - Eine Familie?
Verfasser: Valerie Loe (22)
Verlag: Eigenverlag (10886)
VÖ: 5. September 2018
Genre: Fantasy (8250) und Kurzgeschichte (2949)
Themen: Irland (278), Krieg (959), Rache (1329)
Reihe: Im Zeichen des Lotus (21)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
1
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Im Zeichen des Lotus 20 - Eine Familie?« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Im Zeichen des Lotus 14 - Das Leben einer Puppe
Geschrieben von: Valerie Loe (18. Januar 2018)
100/100
[1 Blogger]
Im Zeichen des Lotus 17 - Alte Schulden
Geschrieben von: Valerie Loe (16. April 2018)
100/100
[1 Blogger]
Black Bones 3 - Born to be Bad: Entfesselt
Geschrieben von: Josie Charles (11. Oktober 2018)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. Oktober 2018 um 19:22 Uhr (Schulnote 1):
» Zurück zur Familie

Klappentext:
Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.
Endlich kehren sie zurück nach Cork, doch seit ihrer Abreise hat sich vieles verändert. Das große, weiträumige Gelände, auf dem die Silver nun wohnen, sollte Hoffnung ausstrahlen und einen Neubeginn verkünden, doch Nell fühlt sich schmerzlich an die Villa von Beryll erinnert. Immer wieder muss sie sich sagen, dass es anders wird - wenn sie es nur glauben könnte! Probleme sind vorprogrammiert, dahingehend macht sich die Prinzessin keine Illusionen. Und was soll sie nun mit Oz machen, der ihr immer näher kommt?
Die Rückkehr seiner Tochter bleibt Beryll nicht verborgen. Er hat sie erwartet, sehnsuchtsvoll und voller Ideen. Doch nicht er ist es, der Penelope einen Empfang bereiten wird, sondern Sean. Wie weit wird er gehen, um sich zu rächen? Und was soll Nell tun, immerhin ist er ihr bester Freund!

Rezension:
Nach den Abenteuern in London ist Penelope zurück im Hauptquartier der Silver. Das bleibt auch Beryll nicht verborgen, der wieder mehr Macht über ‚seine Tochter‘ erlangen will. Auch Sean legt es auf ein Zusammentreffen an. Doch auch unter den Silver gibt es teilweise Vorbehalte, Nell mit offenen Armen aufzunehmen. Selbst ihre Freunde tun sich schwer mit dem Wissen, wer sie wirklich ist.
War der letzte Band eher den Aufräumarbeiten gewidmet, konzentriert sich Valerie Loe diesmal auf die Neuaufstellung ihrer Prota- und Antagonisten. Während sich alte Feindschaften weiter verstärken, werden viele Freundschaften auf die Probe gestellt. Die Intentionen der kürzlich neu hinzugekommenen Solani-Geschwister werden ersichtlich, doch bleiben ihre Hintergründe weiterhin völlig im Dunkeln. Sowohl der Kampf gegen die Nim als auch die internen Schwierigkeiten der Silver dürften also in den kommenden Bänden eine zentrale Rolle einnehmen, wobei zu vermuten ist, dass auch der in diesem Band nicht thematisierte Handlungsstrang um die menschlichen Polizisten an Wichtigkeit zunimmt.
Fans der Reihe dürfte es auch weiterhin nicht langweilig werden. „Im Zeichen des Lotus“ beweist auch in der 4. Staffel, dass Urban Fantasy ganz ohne die ‚üblichen Verdächtigen‘ wie Werwölfen, Vampiren oder Feen funktionieren kann.

Fazit:
Auch im mittlerweile schon 20. Band kann diese Urban-Fantasy-Reihe um ungewohnte Hauptdarsteller weiterhin fesseln.

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.«
  8      0        – geschrieben von Frank1
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz