Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.373 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »diana614«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Marina Esposito 7 - Er will dein Herz
Verfasser: Tania Carver [Martyn Waites] (7) und Tania Carver [Linda Waites] (7)
Verlag: Ullstein (977)
VÖ: 7. September 2018
Genre: Thriller (4903)
Seiten: 528
Themen: Angst (544), Gewalt in der Ehe (31), Herz (51), Leichen (1331), Mädchen (1728), Serienmörder (693), Trauma (88)
Reihe: Marina Esposito (7)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
80 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
0%
80
100%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
1
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Marina Esposito 7 - Er will dein Herz« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Marina Esposito 1 - Entrissen
Geschrieben von: Tania Carver [Martyn Waites] und Tania Carver [Linda Waites] (10. März 2010)
60/100
[1 Blogger]
Marina Esposito 6 - Du sollst nicht leben
Geschrieben von: Tania Carver [Martyn Waites] und Tania Carver [Linda Waites] (14. Juli 2017)
70/100
[2 Blogger]
Der Gnadenthron
Geschrieben von: Martyn Waites (Juli 2008)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 18. September 2018 um 8:32 Uhr (Schulnote 1):
» Schon zu lange wurde Gemma Adderley von ihrem gewalttätigen Mann misshandelt. Nun hat sie sich entschlossen, mit ihrer siebenjährigen Tochter Charly ins Frauenhaus zu flüchten. Sie soll an einem bestimmten Treffpunkt abgeholt werden und nur einsteigen, wenn das Passwort stimmt. Aber sie kommen dort nicht an.
Etwas später wird eine weibliche Leiche gefunden, die schrecklich zugerichtet ist. Außerdem fehlt das Herz. Charly wird traumatisiert von feiernden jungen Leuten gefunden.
Schon bald gibt es eine weitere weibliche Leiche, der das Herz fehlt. Nun wird es ein Wettlauf gegen die Zeit. Es wird kein leichter Fall für DI Phil Brennan und Marina Esposito, den das traumatisierte Mädchen redet nicht mehr.
Ich habe mich sehr auf ein neues Buch von Tania Carver gefreut und wurde auch nicht enttäuscht. Dieses Buch ist wieder sehr spannend und hat mich von der ersten Seite an gefesselt.
Eigentlich haben sich DI Phil Brennan und Marina Esposito getrennt, aber für diesen Fall arbeiten sie wieder zusammen. Brennan leidet unter der Trennung. Die beiden sind sehr sympathisch und ich habe gehofft, dass sie wieder zueinander finden. Die Psychologin Marina Esposito versucht, das Mädchen zum Reden zu bringen.
Es ist ein schwieriges Thema, mit dem Sich Carver in diesem Buch befasst. Es ist nicht leicht mitzuerleben, welche Ängste die misshandelten Frauen ausstehen müssen und was ihnen angetan wird. Aber auch für die Kinder ist es schlimm. Das konnte man schon gleich am Anfang bei Charly erleben. Sie begleitet Gemma zwar, aber es widerstrebt ihr irgendwie auch wegzugehen. Was mag in einem Kind so alles vorgehen?
Ich ahnte recht früh, auf wen das Ganze hinauslief, trotzdem bleib es weiter spannend.
Ein superspannender und sehr emotionaler Thriller.«
  9      0        – geschrieben von buecherwurm1310
Kommentar vom 12. September 2018 um 14:49 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt:
Gemma hat Angst vor ihrem Mann und will mit ihrer Tochter ins Frauenhaus fliehen, doch dort kommt sie nicht an. Die Tochter wird aufgefunden, die Mutter bleibt verschwunden. Kann Marina Esposito mehr heraus finden? Oder der von ihr getrennt lebende Mann Phil Brennan?
Meine Meinung:
Tania Carver ist, was Thriller angeht, mal super gut, mal nicht so dolle. Dieser Thriller gehört für mich eindeutig in die Kategorie "Spannung pur". Auch die private Ebene zwischen Marina und Phil wird ausgewogen Platz eingeräumt, nicht zu wenig aber auch nicht zu viel. Der Schreibstil war richtig gut, ließ sich extrem gut lesen. Die Story hat mir sehr gut gefallen. Ich hatte den Täter lange Zeit nicht auf dem Schirm, aber auch als ich ihn erahnen konnte, blieb die Spannung erhalten.
Fazit:
Spannung pur.«
  9      0        – geschrieben von brauneye29
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz