Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.040 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »SASKIA308«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Verliebt in Eden Bay 1 - Ein bisschen Abenteuer, bitte!
Verfasser: Saskia Louis (25)
Verlag: Books on Demand (2193) und Eigenverlag (13353)
VÖ: 4. September 2018
Genre: Romantische Literatur (16984)
Seiten: 328 (Kindle Edition), 376 (Taschenbuch-Version)
Themen: Affären (471), Feuerwehrmänner (51), Nachbarn (661), Unmoralisches Angebot (82)
Reihe: Verliebt in Eden Bay (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von vier Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
2
12M
2
Leider existiert für »Verliebt in Eden Bay 1 - Ein bisschen Abenteuer, bitte!« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Das Geheimnis der Götter 2 - Flammen der Befreiung
Geschrieben von: Saskia Louis (25. Dezember 2017)
100/100
[4 Blogger]
Das Geheimnis der Götter 1 - Funke des Erwachens
Geschrieben von: Saskia Louis (14. September 2017)
100/100
[6 Blogger]
Louisa Manu 3 - Mordsmäßig kaltgemacht
Geschrieben von: Saskia Louis (19. Oktober 2017)
100/100
[3 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (4)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. September 2018 um 14:27 Uhr (Schulnote 1):
» Verliebt in Enden Bay Ein bisschen Abenteuer, bitte ist der Auftaktband einer neuen Reihe der Autorin Saskia Louis.

Mayas Leben ist überschaubar, ohne Abenteuer und eigentlich ein bisschen Langweilig. Als Maya erkennt das sich das ändern muss flieht sie nach Eden Bay um dort ihr Leben neu zu sortieren. Dabei trifft sie gleich zu Anfang auf Nathan für den das Leben nur aus helfen uns arbeiten besteht sowie daraus, sich Sorgen um seinen neuerdings kriminellen Bruder zu machen. Dann macht Maya Nathan noch ein unmoralisches Angebot und beider Leben ist danach nicht mehr wie zuvor.

Die Autorin erzählt eine romantisch angehauchte Liebesgeschichte mit einigen Ecken und Kanten, die Nebencharakter sind liebevoll angelegt und werden in den nächsten Bänden sicherlich die eine oder andere Hauptrolle annehmen. Erzählt wird aus der Perspektive von Maya und Nathan und es war teilweise köstlich und witzig den Gedankengängen der beiden zu folgen. Der Schreibstil ist schnörkellos und gut lesbar, die Dialoge mal witzig und munter und dann wieder tiefschürfend und einfühlsam. Einzig die Seniorinnen, die in Nebenrollen mitwirken finde ich nicht gut dargestellt, sie sind übergriffige Damen die keinen der Kerle in Ruhe lassen. Für mich ein Teil der Geschichte der durchaus entfallen könnten in den noch kommenden Bänden, da sie für mich nicht komisch sind sondern nervend und in Teilen auch abstoßend. Zum Glück sind die Szenen rar gesät.«
  12      0        – geschrieben von manu63
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz