Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.213 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Götz Häusler«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Dark Sins 1 - Dark Sins: Bis an deine Grenze
Verfasser: Veronika Engler (22)
Verlag: Eigenverlag (15501)
VÖ: 31. August 2018
Genre: Gedichtsammlung (237) und Romantische Literatur (19190)
Seiten: 293
Themen: Entscheidungen (1668), Herrenhaus (52), Journalisten (926), Leidenschaft (671), Neugier (47)
Reihe: Dark Sins (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,25 (95%)
auf Basis von vier Bloggern
1
75%
2
25%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Dark Sins 1 - Dark Sins: Bis an deine Grenze« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (4)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 12. Dezember 2019 um 7:49 Uhr (Schulnote 1):
» Dieses Cover ist schlicht, aber trotzdem sehr gelungen und passend zu der Geschichte. Es hat mich zusammen mit dem Klappentext sehr neugierig auf das Buch gemacht.
Gleich vorneweg - ich wurde nicht enttäuscht.
Wie lernen die junge Journalistin Josefine kennen, die dringend eine spannende und heiße Story braucht, damit sie nicht gefeuert wird. Da kommt ihr das Stellenangebot von Nathan Walsh gerade recht. Das er so heiß aber auch düster und geheimnisvoll ist, damit hat sie allerdings nicht gerechnet. Ihre Neugier und Naivität bringt sie einem Geheimnis näher. Aber da gibt es noch einen Mann, der ihr nahe kommt und ihr Herz bewegt. Wie sich sich entscheidet, dass müsst ihr selber lesen.
Die Autorin hat mich von der ersten Seite an gefesselt und im Laufe der Geschichte auf eine Achterbahn der Gefühle mitgenommen. Ich habe mit den Protagonisten gelacht, geliebt und gelitten und konnte einfach nicht genug bekommen.
Der Schreibstil ist modern und flüssig und lässt sich dadurch sehr gut lesen. Die expliziten Szenen sind niveauvoll und sehr heiß. Einfach ein Genuss.

Fazit:
Eine Frau auf die sich selber findet, Geheimnisse, Leidenschaft und Liebe. Eine Mischung, die perfekt gelungen ist.«
  11      0        – geschrieben von Das Lesesofa
Kommentar vom 9. November 2018 um 14:51 Uhr (Schulnote 1):
» Josefine wird von Ihrer Chefin wieder mal rund gemacht und sucht nun nach DER Story und da kommt die Anzeige von Nathan Walsh genau richtig.
Josefine fährt sofort hin um für den Job zu bewerben.
Eigentlich will Sie ja nur wissen was dort wirklich los ist und das dann schreiben.
Nur an dem Tag wo etwas dort geschieht darf sie nicht da sein allerdings ist ihre Neugierde größer und so bleibt Josefine heimlich dort.
Nathan bemerkt sie aber und so soll Josefine am nächsten Mittwoch hin kommen dort führt Nathan sie an Ihre Grenzen.
Josefine ist nun im Zwiespalt Nathan oder doch lieber Colin.
Wie wird Josefine sich entscheiden? ich habe das Buch sehr genossen und kann es nur empfehlen
Danke an Veronika«
  8      0        – geschrieben von elke1205
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz