Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.529 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »mary667«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Für immer und einen Herzschlag
Verfasser: Tamsyn Murray (1)
Verlag: Planet! (120)
VÖ: 17. Juli 2018
Genre: Jugendliteratur (5014) und Romantische Literatur (14217)
Seiten: 368
Themen: Brüder (629), Krankheiten (408), Organspende (20), Transplantationen (16), Unfälle (801), Verlust (407), Zwillinge (443)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
97 / 100
auf Basis von drei Bloggern
100
67%
80
33%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
3
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Für immer und einen Herzschlag« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Am Arzt vorbei geht auch ein Weg
Geschrieben von: Alexandra Reinwarth und Jael Backe (6. August 2018)
Jo Blueskohl 2 - Wem Ehre gebührt
Geschrieben von: Rainer Kottke (15. April 2018)
90/100
[2 Blogger]
Lesermeinungen (1)     Leserkanonen-Einblick     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. August 2018 um 13:39 Uhr (Schulnote 1):
» Viel Zeit hat der fünfzehnjährige Jonny nicht mehr, denn er leidet unter einem Herzfehler und hofft, dass eine Transplantation ihn retten wird. Nia verliert ihren Zwillingsbruder Leo durch einen tragischen Unfall und muss danach nicht nur mit der Trauer fertig werden, sondern hat auch noch Schuldgefühle, denn sie hat immer in Konkurrenz zu ihrem Bruder gestanden. Jonny und Nia lernen sich kennen, als es Jonny schon wieder besser geht. Er wollte etwas über seinen Organspender erfahren und verliebt sich in Nia.
Es ist ein wundervolles Buch, das mich wirklich berührt hat.
Die Charaktere sind sehr authentisch und sympathisch beschrieben, so dass ich mich in jeden hineinversetzen konnte. Jonny braucht ein neues Herz, aber da seine Blutgruppe so selten ist, hat er schon fast die Hoffnung aufgegeben. Doch dann klappt es doch noch. Sein Gefühlsleben ist sehr gut beschrieben und doch kann wohl niemand, der nicht in seiner Lage ist, nachempfinden, wie es Jonny geht.
Nia und Leo sind Geschwister und verhalten sich so, wie es Geschwister nun einmal tun. Dazu gehört auch Eifersucht und Streit. Nia muss miterleben, wie Leo verunglückt. Sie erlebt zusammen mit ihren Eltern eine Zeit des Hoffens und Bangens, aber es gibt keine Chance für Leo. Jeder aus der Familie versucht mit seiner Trauer fertig zu werden. Nia macht es niemandem leicht mit ihr kratzbürstigen Art, auch ihrer Freundin Helen nicht, die immer für sie da ist.
Ich habe aber auch mit Em gelitten, die zusammen mit Jonny im Krankenhaus ist und an Leukämie leidet. Die beiden haben sich angefreundet und versuchen zu überleben, was sie nur mit einer Portion Zynismus schaffen.
Ein Thema in diesem Buch ist die Organspende; es ist ein wichtiges Thema. Darüber hinaus geht es auch um Trauer und Verlust, um Freundschaft und Liebe.
Die sehr emotionale Geschichte hat mich oft zu Tränen gerührt. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.«
  14      0        – geschrieben von buecherwurm1310
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz