Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.541 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ruby219«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Schmälzle und die Kräuter des Todes
Verfasser: Linda Graze (1)
Verlag: Rowohlt (1258)
VÖ: 24. Juli 2018
Genre: Kriminalroman (5208)
Seiten: 336
Themen: Baden-Württemberg (56), Kommissare (1108), Kräuter (34), Leichen (1357), Schwarzwald (32)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
65 / 100
auf Basis von vier Bloggern
100
0%
80
50%
60
25%
40
25%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
1
2M
0
3M
3
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Schmälzle und die Kräuter des Todes« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Amalia von Flatter 2 - Wer hat Angst vor Einhörnern?
Geschrieben von: Laura Ellen Anderson (6. September 2018)
100/100
[2 Blogger]
Amalia von Flatter 1 - Vampire tanzen nicht mit Feen
Geschrieben von: Laura Ellen Anderson (1. Februar 2018)
100/100
[2 Blogger]
Unwege zum Ruhm
Geschrieben von: Christoph Gass (30. April 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (0)     Leserkanonen-Einblick     Blogger (3)     Cover
KURZER LESERKANONEN-EINBLICK
Krimiautorin und (laut Eigenbeschreibung) Chaosstifterin Linda Graze muss vor einiger Zeit aufgefallen sein, dass der Nordschwarzwald, in dem sie einst ihre Kindheit verbrachte, in der deutschen Krimilandschaft noch immer ein recht friedlicher Fleck ist, während andere Regionen wie das Allgäu oder Ostfriesland von der schreibenden Zunft praktisch täglich aufs Neue mit geschriebenen Verbrechen überzogen werden. Und wo eine Lücke ist, da muss diese auch gestopft werden. Das Ergebnis trägt den Titel »Schmälzle und die Kräuter des Todes« und erschien Ende Juli im Rowohlt Verlag. Der 330 Seiten starke Roman kostet sowohl als Taschenbuch als auch als E-Book jeweils 9,99 Euro.

In ihrem Buch führt die Autorin ihre Leser in den beschaulichen (und tatsächlich existierenden) schwäbischen Ort Bad Wildbad, der mit Kriminalität normalerweise so viel zu tun hat wie der Schwarzwald mit dem Wattenmeer. In dem Moment aber, in dem der (für dortige Verhältnisse zunächst ganz und gar ungewöhnlich wirkende) Kommissar Justin Schmälzle von Karlsruhe kommend dort aufschlägt, taucht eine Leiche auf, eine Frau und ein psychisch kranker Mann verschwinden, und ganz spezielle »Lufterfrischer« werden auf der Hauptstraße verkauft. Also bekommt Justin Schmälzle gleich eine Menge Arbeit auf den Tisch.

Mit »Schmälzle und die Kräuter des Todes« hat die Autorin einen Regionalkrimi der bedächtigeren Art geschrieben, der ohne Effekthascherei arbeitet, sondern vor allen Dingen von den Protagonisten lebt, mit denen sie Bad Wildbad bevölkert hat. Mit einem gelungenen Maß an individuellen Marotten, einer ordentlichen Portion Lokalkolorit und einer ganz bewussten Trägheit bei der Arbeit kommt hier schnell das behagliche Gefühl auf, das man sich bei einem Schwarzwaldkrimi vorstellt. Die Story selbst ist jederzeit schlüssig, wenngleich sie nicht mit einem allzu hohen Spannungslevel aufwartet, allerdings entspricht auch das ziemlich genau den Erwartungen, die man an ein Buch wie dieses haben sollte. Auf jeden Fall bietet das Buch genügend kreative Einfälle, die es von anderen Cosy-Krimis abheben. So hat man hier insgesamt ein Buch, das zwar vielleicht nicht für aufwühlende Aha-Effekte sorgt, aber all das mitbringt, was man sich für den Schwarzwald in Buchform wünscht. Kurzum: Justin Schmälzle kann in Zukunft gerne wieder einmal vorbeischauen.
– geschrieben am 8. August 2018 (4/5 Punkte)
Anmerkungen zu den Buch-Einblicken: Die Wertung unseres jeweiligen Mitarbeiters geht im gleichen Maße wie eine Blogger-Rezension in die Gesamtwertung des Buches ein.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Texteigentümerin des Buch-Einblicks: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz