Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.750 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Josip Lippert«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Adrian Pallmers magische Abenteuer 1 - Das Siegel von Arlon
Verfasser: Steeve M. Meyner (5)
Verlag: Eigenverlag (12882) und SMM ebooks (5)
VÖ: 30. Januar 2012
Genre: Fantasy (9509) und Jugendliteratur (5679)
Seiten: 360 (Kindle Edition), 358 (Taschenbuch-Version)
Themen: Befreiung (80), Drachen (692), Entführungen (1367), Hexen (603), Magie (1877), Siegel (26), Zauberer (818), Zwerge (197)
Reihe: Adrian Pallmers magische Abenteuer (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
1
Adrian Pallmer erfährt, dass sein Großvater ein berühmter Magier war und soll nun in seine Fußstapfen treten. Doch der Bund der schwarzen Magier will das um jeden Preis verhindern!
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Adrian Pallmers magische Abenteuer 3 - Die Schatten von Orccan
Geschrieben von: Steeve M. Meyner (13. September 2014)
Adrian Pallmers magische Abendteuer 5 - Die Hexe von Tobo
Geschrieben von: Steeve M. Meyner (26. Januar 2019)
Adrian Pallmers magische Abenteuer 4 - Der König der Zwerge
Geschrieben von: Steeve M. Meyner (13. Mai 2016)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 27. Juli 2018 um 16:20 Uhr (Schulnote 1):
» Als Adrian erfährt, dass sein Großvater ein Magier war und ihm ein geheimnisvolles Päckchen hinterlassen hat, stellt dies sein ganzes Leben auf den Kopf: Von seinem Onkel wird er fortan in der Magie unterwiesen und muss sich im Kampf gegen die Schwarze Hexe behaupten.


Dieses Ebook hat schon ziemlich lange auf meinem Kindle geschlummert, hat mich aber immer wieder angelacht, so dass ich es nun endlich gelesen habe. Viel zu lange habe ich gewartet! Denn ich fand es absolut klasse. An vielen Stellen hat es mich an Harry Potter erinnert, obwohl die Story eine ganz andere ist. Aber auch hier gibt es tolle Freundschaften, fiese Bösewichte, interessante neue Fantasykreaturen sowie einen Drachen.

Die Geschichte liest sich unheimlich gut: Sie ist spannend und flott geschrieben, hat Charaktere mit Ecken und Kanten und interessanten Begegnungen. Besonders gerne mochte ich z. B. die Zwerge, die eine ganz besondere Art haben, Namen auszusprechen. Auch die Idee, dass sie mit Hilfe des Metalls "Magium" doch ein bißchen so etwas wie Magie erschaffen können. Adrian ist ein sehr sympathischer Protagonist, der nicht immer alles richtig macht, aber stetig dazulernt. Ich habe sehr mit ihm mitgefiebert, als er vor dem Magierrat erscheinen musste und bei seinen ganzen Auseinandersetzungen mit seiner Freundin Camille. Großartig war auch "Hermann", der Libure, dem er vertraut, obwohl er für ein böses Wesen gehalten wird.

Das Ende des Romans war ein echter Showdown und auch sehr gut durchdacht. Allerdings gibt es zum Schluss noch einen kleinen Cliffhanger. Glücklicherweise schlummern die anderen Teile von "Adrian Pallmers magischen Abenteuern" schon auf meinem Ebook-Reader, denn ich möchte hier möglichst bald weiterlesen und sehen, wie die Geschichte weitergeht. Mich konnte der erste Teil absolut überzeugen und ich finde, dass dieser Reihe viel zu wenig Beachtung geschenkt wird. Von mir gibt's eine klare Leseempfehlung!


Reihenübersicht
- Band 1: Das Siegel von Arlon
- Band 2: Das Band des Mykerinos
- Band 3: Die Schatten von Orccan
- Band 4: Der König der Zwerge«
  11      0        – geschrieben von Rubine
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz