Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.383 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »AODHAGAN_937«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die Krieger des Horns 3 - Nebelmond (Neubearbeitung von "Reise ins Dunkel 2")
Verfasser: Josefine Gottwald (12)
Verlag: Eigenverlag (23692) und Machtwort (7)
VÖ: Juni 2010
Genre: Fantasy (15571) und Jugendliteratur (8412)
Seiten: 236 (Kindle Edition), 260 (Taschenbuch-Version), 448 (Taschenbuch-Version Nr. 2)
Themen: Drachen (1160), Dschungel (268), Einhörner (167), Flucht (2041), Könige (1374), Krieger (1049), Magie (3182), Mission (905), Tempel (85), Texas (241), Träume (859), Vampire (1788)
Reihe: Die Krieger des Horns (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Leider existiert für »Die Krieger des Horns 3 - Nebelmond (Neubearbeitung von "Reise ins Dunkel 2")« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. Juni 2022 um 12:26 Uhr:
» Das Abenteuer geht weiter

ACHTUNG! Da es sich hier um einen dritten Teil handelt, besteht SPOILERGEFAHR, wenn ihr die vorherigen nicht kennt.

Die Krieger des Horns werden ohne ersichtlichen Grund von Soldaten in Gefangenschaft genommen und auf den Hof des Königs von Drakónien gebracht. Dort im Verlies treffen sie auf zwei Fremde, die schon bald ihren Weg begleiten werden, der sie in die Stadt der Vampire bringen soll. Zur Vampirkönigin Lilith.
Aber auch Joice und Gillian sind auf dem Weg um ihre eigenen Ziele zu verfolgen.

Meine Meinung:

Das Cover ist wieder sehr hübsch und passt hervorragend zu den anderen Bänden.

Das ist mal wieder eine Rezension, die mir nicht so leicht fällt. Es gab einiges positives, aber es gab auch Sachen, die mich gestört haben. Aber dazu gleich mehr.

Ich finde, dass sich der Schreibstil von Josefine Gottwald zum Teil sehr verbessert hat. Sie hat es geschafft, die Szenen so lebhaft und bildgewaltig zu erzählen, dass man alles vor seinem inneren Auge gesehen hat. Teilweise fühlte ich mich mitten im Geschehen. Was die Spannung angeht, hat sie auch noch mal ordentlich einen drauf gelegt. Dafür meinen Respekt.
Die Story hat sich locker, leicht und flüssig lesen lassen und die Zeit ging rum wie nichts.

Lange Zeit war ich sehr angetan von dem dritten Band, aber ein paar Punkte haben mich doch ziemlich gestört.

Zum einen die Vampirkönigin. Anfangs wurde sie noch spannend und sehr gefährlich dargestellt. Ja, sogar genau so wie ich mir solch eine mächtige Figur vorstelle. Als sie dann intensiver auftauchte, war von der starken, bedrohlichen Königin nur nicht mehr viel übrig. Sie war naiv, leichtgläubig und unkontrolliert. Das Bild passte für mich so gar nicht zu einer Vampirkönigin.

Auch Gillian konnte mich leider gar nicht mehr überzeugen, die ich bisher immer als spannend empfand. Wankelmütig sein, ok, aber bei ihr war mir das viel zu viel. Alleine unterwegs strotzt sie vor Selbstvertrauen und fühlt sich mächtiger, als sie ist. Doch kaum bei Joice, wird sie duckmäuserisch und klein. Die Autorin hat hier wohl versucht, bei Gillian den Spagat zwischen dem bösen Vampir und dem Rest Menschlichen in ihr zu vereinen. Doch in meinen Augen ist ihr as leider nicht gelungen.

Die Krieger sind einerseits immer noch faszinierend mit all ihren Fähigkeiten. Ich mag die Truppe sehr gerne. Aber sie sind leider auch völlig planlos und unorganisiert. Inzwischen sind die Jugendlichen einiges gewöhnt und haben schon viel mitgemacht. Daran müssten sie wachsen. Doch in diesem Band rennen sie schnurstracks drauf los, in einen harten und schwierigen Kampf, und das völlig ohne Plan, wie sie diesen Kampf gewinnen wollen. Ganz nach dem Motto „Wir schauen einfach was passiert“.

Fazit:

Ein schöner dritter Teil, der aber auch ein paar Schwächen aufweist. Insgesamt hat er mir dennoch gefallen und ich bin gespannt wie diese Reihe zu Ende gehen wird.
Von mir gibt es 3 ½ von 5 Sternen.«
  17      0        – geschrieben von LoveBambaren
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz