Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.175 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Theo Schindler«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HB-DOWNLOAD
 
HÖRBUCH
 
Meine wundervolle Buchhandlung
Verfasser: Petra Hartlieb (5)
Verlag: Dumont (157)
VÖ: 15. September 2014
Genre: Gegenwartsliteratur (2630)
Seiten: 252 (Gebundene Version), 209 (Kindle Edition), 208 (Taschenbuch-Version)
Themen: Bücher (395), Buchladen (58), Wien (241)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Meine wundervolle Buchhandlung« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 12. Februar 2019 um 11:38 Uhr (Schulnote 1):
» Was treibt einen halbwegs intelligenten, sogar studierten Menschen dazu, seine gesicherte Existenz aufzugeben, um ohne jegliches Vorwissen – und in Zeiten von Amazon, Thalia & Co. – eine eigene Buchhandlung zu eröffnen? Wahnsinn? Abenteuerlust? Lebensmüdigkeit? Nein, Leidenschaft!

„Die Bücher entzünden uns, wenn das Glück uns lacht, sie trösten uns, wenn das Ungemach uns zu quälen beginnt.“ Arthur Schnitzler

Petra Hartlieb hat genau aus diesem Grund das oben Beschriebene gemacht: Im Jahr 2004 eröffnet sie gemeinsam mit ihrem Mann eine kleine Buchhandlung in einem ebenso kleinen Wiener Bezirk und bricht dafür ihre Zelte in Hamburg ab. Allein aus den Unterschieden im Nord-Süd-Gefälle ließen sich – auch ohne Buchhandlung – wunderbare Geschichten kreieren: Frau Hartlieb schildert völlig unsentimental aber mit viel Humor die Tücken der Anfänge (von 0 auf 100), berichtet von Mitarbeitersuche, Autorenlesungen und Weihnachtsgeschäft und verschweigt nicht die vielen kleinen und weniger kleinen alltäglichen Katastrophen im Buchhandel – dies alles tut sie aber mit einem schelmischen Zwinkern im Auge!

Petra Hartlieb ist ein charmantes Statement mit Herz für alle kleinen Buchhandlungen gelungen: Eine inhabergeführte Buchhandlung ist so viel mehr als ein Ort, wo ich eine Ware kaufe. Sie ist Anlaufhafen, Kontaktbörse, Ruhepol, die pure Verlockung,… (Aufzählung darf gerne ergänzt werden.)

Ich spürte bei der Lektüre auf jeder Seite dieses wunderbaren Buches, warum Frau Hartlieb dieses Abenteuer gewagt hat: Die Liebe zum Buch! Die Liebe zum Handel vor Ort! BUY LOCAL!«
  10      0        – geschrieben von Andreas Kück - LESELUST
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz