Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.382 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Irmgard Brenner«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Bandier 3 - Liebe à la carte
Verfasser: Fran Henz (3)
Verlag: Edition Parmot (1) und Eigenverlag (10699)
VÖ: 6. Juli 2018
Genre: Romantische Literatur (13939)
Seiten: 272
Themen: Auszeit (52), Provence (60), Restaurants (193)
Reihe: Bandier (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
1
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Bandier 3 - Liebe à la carte« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Neue Abenteuer auf Rügen
Geschrieben von: Steffi Bieber-Geske (10. November 2016)
100/100
[1 Blogger]
Sinnbild
Geschrieben von: Alexander Wolf (4. Juli 2018)
Mister Q
Geschrieben von: Zara Cox (18. Juni 2018)
83/100
[3 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. Juli 2018 um 11:41 Uhr (Schulnote 1):
» Ich finde dieses Cover passt perfekt zu der Geschichte und auch die Farbe finde ich sehr schön und auffällig.
Ich habe die ersten beiden Teile schon verschlungen und geliebt und auf diesen Teil sehnsüchtig gewartet. Hier geht es um die Tochter von Nick Bandier Nadine, die Sterne-Köchin ist. Bei ihrem Versuch vor dem Namen ihrer Familie zu flüchten trifft Sie auf Luc, der mit seinem Restaurant und seinem Leben am Ende ist. Zwischen den beiden stimmt die Chemie sofort, obwohl es sich beide nicht eingestehen wollen, da beide zu viele Probleme und Altlasten mit sich tragen. Aber die Liebe hat bekanntlich ihren eigenen Willen. Durch ihren gefühlvollen und teilweise auch sehr humorvollen Schreibstil schafft es Fran Henz uns die beiden Protagonisten und ihre Geschichte wunderbar und bewegend näher zu bringen. Ihre vorsichtigen Annäherungsversuche, die Scheu, die Angst und auch ihre Reaktionen auf den anderen hat sie einmalig schön beschrieben. Besonders ihre prickelnden, aber doch sehr sinnlichen erotischen Szenen waren ein besonderes Highlight.
Das wir auch wieder ein bisschen was über Nick, Conny, Bea und Laurent erfahren haben, hat der Story das i-Tüpfelchen verpasst.

Fazit:
Ein meisterhaftes Finale der Bandier-Reihe, mit dem die Autorin sich selbst übertroffen hat. Ein kleiner Wermutstropfen ist aber auch dabei - es ist der letzte Teil und somit werden wir leider nicht noch mehr über diese Familie erfahren. Ich würde gerne noch viele weiter Geschichten über sie lesen.«
  7      0        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz