Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.724 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »AODHAGAN20«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
3:0 Fußballkrimis
Verfasser: Thomas Kowa (31)
Verlag: booksnacks.de (118)
VÖ: 3. Juli 2018
Genre: Kriminalroman (5949) und Kurzgeschichtensammlung (1806)
Seiten: 52
Thema: Fußball (212)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
80 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
0%
80
100%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
1
Leider existiert für »3:0 Fußballkrimis« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
3 Lilien 1 - Das erste Buch des Blutadels
Geschrieben von: Rose Snow [Ulrike Mayrhofer] und Rose Snow [Carmen Schmit] (15. November 2017)
94/100
[7 Blogger]
Erik Lindberg 3 - Erhebe dich (Neubearbeitung von "Reaktor: Der unsichtbare Mörder")
Geschrieben von: Thomas Kowa (7. Oktober 2017)
100/100
[1 Blogger]
Pommes! Porno! Popstar!
Geschrieben von: Thomas Kowa und Christian Purwien (6. Juli 2017)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 24. Juli 2018 um 13:47 Uhr (Schulnote 2):
» Unterhaltsame und spannende Kurzgeschichten aus dem Fußballmillieu

In diesem E-Book sind drei Kurzgeschichten des Autoren Thomas Kowa zusammengestellt, die allesamt im Fußballmilieu angesiedelt sind.

"Der Puma mit den drei Streifen" führt uns ins beschauliche Herzogenaurach, wo ein Kommissar mit dem schönen Vornamen Lothar und seine neue Partnerin wider Willen die mysteriöse Entführung einer Mitarbeiterin der örtlichen Apotheke aufklären müssen.

"Tod auf dem Betze" führt zwei ungleiche Kommissare in die dunkle Welt der Fußballwetten.

"1954" ist im Gegensatz zu den vorherigen beiden Storys kein Kurzkrimi im klassischen Sinne, sondern eher eine launige und einfallsreiche Was-wäre-wenn-Geschichte, die sich mit der Frage beschäftigt, wie sich der Lauf der Dinge geändert haben könnte, wenn Deutschland seinerzeit das WM-Finale von 1954 verloren hätte.

Alle drei Storys kommen schnell auf den Punkt und zeichnen sich durch einen lockeren und humorvollen Schreibstil, überraschende Wendungen und gelungene Schlußpointen aus.

Der Name Booksnack ist hier Programm, der Snack hat mir auch sehr gut gemundet und konnte mich bestens unterhalten.

Perfekte Lektüre für den kleinen Krimihunger, mit der sich die eine oder andere Spielunterbrechung gut überbrücken lässt.«
  11      0        – geschrieben von ech68
Kommentar vom 21. Juli 2018 um 22:43 Uhr (Schulnote 2):
» Tödlicher Fußball

Klappentext:
Unser booksnack zur WM 2018
Was wäre, wenn der eigene Verein nicht den entscheidenden Elfmeter versemmelt hätte? Woher hat ein Puma seine drei Streifen bekommen? Und wie schaffen es zwei Komissare einen Mord bei einem Fußballspiel zu lösen, wenn der eine Fußball hasst und der andere Akten? Drei unterhaltsame booksnacks für alle Fußballfans!

Rezension:
Enthaltene Geschichten:
Der Puma mit den drei Streifen
Tod auf dem Betze
1954
Da ich die Kurzgeschichte „Der Puma mit den drei Streifen“ bereits im Rahmen ihrer Solo-Veröffentlichung rezensiert und 5 Sternen für würdig befunden habe (https://rezicenter.blog/2017/06/25/der-puma-mit-den-drei-streifen/), beschränke ich mich hier auf die beiden anderen Beiträge.
Bei „Tod auf dem Betze“ muss sich ein Kommissar mit einem anscheinenden Selbstmord beschäftigen, der im Zusammenhang mit dem DFB-Pokal stehen könnte. „1954“ befasst sich dagegen mit berühmten Fußballspielen in einer alternativen Historie (und passt genaugenommen nicht unter den Begriff „Fußballkrimi“).
Allen 3 Kurzgeschichten gemein ist natürlich Thomas Kowas besonderer Sinn für Humor, den er bereits in zahlreichen anderen Kurzgeschichten beweisen hat. Leider kann „1954“ das Niveau der beiden anderen Geschichten nicht halten. Insgesamt gesehen ist dieser XXL-booksnack speziell für Freunde humorvoller Krimis lesenswert.

Fazit:
Gleich 3 humorvolle Kurzgeschichten, die zumindest entfernt mit Fußball zu tun haben, werden hier vereint.

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.«
  11      0        – geschrieben von Frank1
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz