Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.638 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Anneja«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Klara Himmel 2 - Himmelfahrtskommando
Verfasser: Cathrin Moeller (5)
Verlag: Mira (693)
VÖ: 2. Juli 2018
Genre: Kriminalroman (5295)
Seiten: 384
Themen: Abschiedsbriefe (27), Dorf (599), Mord (4219), Schamanen (30), Selbstmord (454), Verschwörungen (370)
Reihe: Klara Himmel (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
60 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
0%
80
0%
60
100%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
1
12M
0
Leider existiert für »Klara Himmel 2 - Himmelfahrtskommando« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
... große Kinder, große Sorgen
Geschrieben von: Carmen Mayer (3. September 2018)
100/100
[1 Blogger]
Morgenland
Geschrieben von: Luise Rist (9. Januar 2018)
60/100
[2 Blogger]
Die Unterhändlerin 1 - Vier Tage in Kabul
Geschrieben von: Anna Tell (21. August 2018)
83/100
[4 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. August 2018 um 14:01 Uhr (Schulnote 1):
» Klara Himmel ermittelt wieder

Inhalt:
Klara ist in Mordsacker immer noch nicht heimisch geworden und llangweilt sich in ihrer Rolle als Hausfrau und Hobby-Landwirts-Ehefrau. Da kommt ihr ein Todesfall in Mordsacker gerade recht! Eine alte Dame ist gestorben, die Ermittler gehen von einem Suizid aus. Nicht so Klara! Sie stürzt sich mit Begeisterung in die Aufklärung des Falles. Hat vielleicht die „Schamanin“ Cynthia etwas mit der Sache zu tun? Und da ist da noch der Neffe der Verblichenen...

Meine Meinung:
Auch wenn ich den ersten Fall, den Klara im beschaulichen Mordsacker gelöst hat, nicht kenne, habe ich sofort in die Geschichte hineingefunden und mich dort wohlgefühlt. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig und leicht zu lesen. Wer einen blutrünstigen oder brutalen Krimi erwartet, ist hier allerdings an der falschen Adresse. In dieser Geschichte steht eindeutig der Humor im Vordergrund. Natürlich gibt es auch Leichen, sonst hätte Klara ja nichts zu ermitteln. Die Geschichte ist verwirrend und spannend, bis zum Ende gibt es immer wieder Überraschungen.
Mit reichlich Situationskomik beschreibt die Autorin das Leben und Handeln der Schauspielerin, die es durch ein Zeugenschutzprogtamm aus ihrem wunderbaren Leben in Berlin hier nach Mordsacker, ans Ende der Welt, verschlagen hat. Klara ist in ihrem Element, wenn sie ein Verbrechen wittert. Kommissar Zufall spielt bei den Ermittlungen eine wichtige Rolle, außerdem würzen ein bisschen Mystik und Romantik das Geschehen.
Alle Charaktere dieses Romans sind herrlich authentisch und liebevoll gezeichnet. Sei es Paul, Klaras Ehemann, dem seine Ziegen wichtiger sind als der aktuelle Fall, oder Benjamin, der Bestatter, der Klara bei ihren größtenteils unkonventionellen Ermittlungsmethoden tatkräftig unterstützt. Auch alle anderen Protagonisten konnten mich überzeugen.
Das beschauliche Mordsacker ist ein fiktiver Ort. Das Dorf und seine Bewohner sind so anschaulich beschrieben, dass ich dort gerne Urlaub machen würde.

Fazit:
Eine herrliche Krimikomödie, unbedingte Leseempfehlung!«
  12      0        – geschrieben von Caren Lü
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz