Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.048 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »sargas2«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Nachtblütenkuss
Verfasser: Yuna Drake (1)
Verlag: Eigenverlag (10282)
VÖ: 24. Juni 2018
Genre: Erotische Literatur (2628) und Romantische Literatur (13375)
Seiten: 500 (Kindle Edition), 494 (Taschenbuch-Version)
Themen: Escorts (50), Exfreunde (211), Identität (264), London (1126), Mafia (339), Mörder (325), Nachtclub (144), New York City (930), Studenten (638)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
1
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
1mal in den Tagescharts platziert
Leider existiert für »Nachtblütenkuss« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
R.E.V.E. - Kein Traum
Geschrieben von: Patricia Jane Castillo (28. Juni 2018)
Das Böse in deinen Augen
Geschrieben von: Jenny Blackhurst (27. April 2018)
90/100
[2 Blogger]
Die Mütter-WG
Geschrieben von: Marit Bernson (1. Juli 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Juli 2018 um 15:03 Uhr (Schulnote 1):
» wow…ich durfte ihn vorab anfangen zu lesen…leider habe ich es nicht geschafft, das Buch direkt zur Veröffentlichung zu bewerten…
die Rede ist von „Nachtblütenkuss“ von Yuka Drake…es ist ein sehr sinnliches, aber auch spannendes Buch…und es hat gut 500 Seiten

der Blick auf den Klappentext:
N A C H T B L Ü T E N K U S S – Die Romeo und Julia Geschichte mal etwas anders erzählt!

Alizée ist jung, frech und wohnt in London, während sie nachts als Eskorte arbeitet und einen eigenen Nachtclub besitzt, studiert sie tagsüber an einer Eliteuniversität.
Sie hat viele Namen, viele Gesichter, viele Identitäten, um nicht gefunden zu werden.
Waffen sind ihre besten Freunde.
Geld ihre Garantie, um am Leben zu bleiben.
Gefälschte Identitäten sind ihr Schutz vor dem skrupellosesten Killer der Welt.
Denn sie ist die Mafiaprinzessin New Yorks – ihr Exverlobter auf der Suche nach ihr.
––––––––––––––––
Seit zwei Jahren ist es ihr gemeinsam mit ihren Gefährtinnen gelungen, vor ihren gnadenlosen Exverlobten Joaquin Sanchéz unterzutauchen. Denn sie ist die Tochter von Valentin Morano, einem der berüchtigtsten Mafiabosse New Yorks, die vor ihrer Vergangenheit und der Hochzeit fliehen will.
Einige Monate scheint sie ihr neues Leben ungestört führen zu können, bis sich eines Abends alles ändert.
Sie findet nach einem geplatzten Kundenbesuch ein millionenteures Kollier in ihrer Handtasche, das nicht ihr gehört. Sie trifft auf Levent Blackwell, einem Kunden, der sie wie ein Schatten verfolgt. Plötzlich scheint sie, ohne es zu wissen, in einen Hinterhalt gelockt zu werden.
Denn was, wenn nicht nur ihre Familie sie nach New York zurückholen will?
Sondern jemand, mit dem Alizée längst nicht gerechnet hat?
Jemand wie Fynian Lucchese – dem mächtigsten Mafiaboss seiner Zeit.

Ein sinnlich düsterer spannender Roman, mit unvorhersehbaren Wendungen, der in sich abgeschlossen ist. Er enthält detaillierte explizite und gewaltverherrlichende Szenen.
––––––––––––––––
Zieht euch warm an, denn der Roman ist nichts für schwache Nerven!

mein Blick auf das Buch:
das Cover gefällt mir sehr gut…es wirkt stimmig in sich…es ist in angenehmen Farben gehalten und wirkt dadurch sehr ansprechend, und lädt ein, sich mit dem Buch mehr zubefassen…
der Klappentext klingt spannend…macht Lust auf die Story…verrät ein bisschen was, verhält sich dabei aber sehr geheimnisvoll…

mein Blick in das Buch:
nach 10% bin ich vollkommen in der Story gefangen und von ihr gefesselt…es treten interessante Charaktere zu Tage…

nach 30% stelle ich fest, das es in dieser Story eine Menge richtig guter Charaktere gibt…es gibt die Guten…und es gibt die A… – nennen wir sie weniger gut…jede Figur ist sehr facettenreich ausgestattet…erstrahlt in ihrem eigenen Glanz…spielt eine richtig gute Rolle…
vor allem stelle ich fest, das es mal wieder ein Buch ist, welches ich nicht einfach so runter reiße…sondern, welches mich einfach fesselt…mich aufschrecken läßt…mich mit den Charakteren und Situationen leiden läßt…
ich frage mich jetzt schon, wie diese Geschichte wohl positiv ausgehen kann…noch fehlt mir die Idee dazu…man kann ja schlecht allen Bösen ne Kugel in den Kopf …

die Geschichte ist zu Ende…wow…ich bin noch immer ein wenig sprachlos…diese Story ist der Debütroman von Yuna Drake…und ich bin schon jetzt sehr gespannt was ich von der Autorin noch so lesen werde…
zu diesem Buch sei gesagt, wenn ihr Erotik, Sexszenen und auch Spannung liebt, dann seit ihr in dieser Mafiageschichte sehr gut aufgehoben…ich habe lange schon nicht mehr sowas spannenges gelesen…

die Idee zur Geschichte ist super und großartig umgesetzt…
die Autorin hat über 500 Seiten eine Menge zu erzählen…aber es wird dabei nicht ein einziges Mal langweilig…im Gegenteil…das Buch strotzt vor Spannung…man fiebert der nächsten Szene entgegen…
immer wieder ereignen sich neue Dinge…tun sich neue Wege auf…
das Ganze angenehm in einen packenden Schreibstil verschnürt…manch Szenen sind witzig, andere wiederum todernst…dieses Buch bedient sich beim Leser vieler Gefühle…es macht dich glücklich und zufrieden, aber auch traurig…es läßt dich nachdenken, aber auch einfach die Zeilen geniessen…

danke für die schöne Story, liebe Yuna Drake <3
dein Buch wird einen Platz unter meinen Top 3 für 2018 kommen…«
  22      0        – geschrieben von lesenimdunkeln
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz