Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.187 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Astrid Weinert«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HÖRBUCH
 
Laura Kern 3 - Der Flüstermann
Verfasser: Catherine Shepherd (13)
Verlag: Kafel (18)
VÖ: 26. Juni 2018
Genre: Thriller (4825)
Seiten: 303 (Kindle Edition), 334 (Taschenbuch-Version)
Themen: Internet (339), Mord (3973), Videos (34), Zweite Chance (238)
Reihe: Laura Kern (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
93 / 100
auf Basis von drei Bloggern
100
67%
80
33%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
3
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
22mal in den Tagescharts platziert
Leider existiert für »Laura Kern 3 - Der Flüstermann« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Aberglaube und Geschäfte
Geschrieben von: Susanne Gantert (8. August 2018)
Sam Wyndham 2 - Ein notwendiges Übel
Geschrieben von: Abir Mukherjee (9. Juli 2018)
100/100
[1 Blogger]
Stern der Macht 1 - Herzensglut
Geschrieben von: Elvira Zeißler (27. März 2014)
81/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (9)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 22. Juli 2018 um 14:43 Uhr (Schulnote 1):
» Catherine Shepherd zählt für mich einfach zu den besten Krimi- und Thrillerautoren im deutschsprachigen Raum in dieser Zeit. Egal ob es nun die Zonsromane sind oder die Laura Kern-Reihe, ich bin einfach jedes Mal wieder begeistert. Der Flüstermann ist das nächste perfekte Beispiel dafür. An dem Buch stimmt einfach alles, die Ideen, Figuren, Spannung, einfach alles topp.«
  4      0        – geschrieben von Kirstin Wetzel
Kommentar vom 19. Juli 2018 um 23:31 Uhr (Schulnote 1):
» Mit Der Flüstermann setzt die Autorin Catherine Shepherd ihre Reihe um die Ermittlerin Laura Kern fort. Dieses Mal muss sich Laura um einen Mörder kümmern, der seine Opfer filmt und diese Videos dann online stellt. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, denn immer neue Videos mit neuen Opfern tauchen auf. Erst spät erkennt Laura die Zusammenhänge zwischen den Morden und versucht den Täter rechtzeitig vor dem nächsten Mord zu stoppen.

Die Autor erzählt die Geschichte interessant mit guten Spannungsbögen. Die Gedankengänge von Laura zu den Taten finde ich immer wieder gut um den fFden in der Geschichte nicht zu verlieren, da die Autorin verschiedene Spuren legt um den Leser nicht sofort auf den wahren Täter zu bringen. Die Taten werden gerade so weit beschrieben das es mir als Leser eine Gänsehaut erzeugt hat, als ich diese Passagen gelesen habe. Der Wettlauf mit der Zeit ist stimmig und das Ende passend. Die Hauptcharaktere sind gut ausgebaut und auch die Nebenrollen sind gut besetzt, da hat mir vor allen Dingen die neue Figur Simon gut gefallen.

Da es sich um eine Reihe handelt sollte man die Bücher fürs volle Lesevergnügen in der passenden Reihenfolge lesen, sonst versteht man einige Gedanken und Handlungen der Akteure nicht optimal. Wer einen spannenden Thriller sucht wird bei diesem Buch nicht enttäuscht werden, man sollte sich aber darauf einstellen, das es nicht blutig und dramatisch rasant zugeht, sondern eher langsamer, aber dafür nicht weniger spannend. Durch Lauras Gedankengänge zu den Fällen kommen immer wieder ruhigere Phasen in das Buch.«
  14      0        – geschrieben von manu63
Kommentar vom 17. Juli 2018 um 22:50 Uhr (Schulnote 1):
» Spannung von Anfang bis zum Ende


Kurz zum Inhalt:
Im Netz taucht ein furchtbares Video auf, in dem eine junge Frau zweimal an einem Bettler vorbeigeht. Daraufhin sieht man sie brennen. Zuvor hat ihr der Mörder noch etwas ins Ohr geflüstert.
Die Ermittlerin Laura Kern, ihr Partner Max Hartung und der neue Computerspezialist Simon Fischer vom LKA sowie Lauras Freund Taylor Field, ein ehemaliger FBI-Agent, ermitteln auf Hochtouren.
Doch kurz darauf taucht ein weiteres Video im Netz auf, wo eine weitere junge Frau zwei Chancen erhält, diese nicht nutzt und daraufhin bestialisch ermordet wird.
Können Laura, Max und Taylor den Täter fassen? Und wie hängen die Opfer zusammen? Wird es noch weitere Opfer geben, oder kann der Mörder rechtzeitig gestoppt werden?


Meine Meinung:
"Der Flüstermann" ist der 3. Band einer Reihe um die Ermittlerin Laura Kern, der aber in sich abgeschlossen ist und unabhängig gelesen werden kann.
Der Schreibstil von Catherine Shepherd ist gewohnt flüssig und schnell zu lesen. Ich persönlich mag auch sehr die kurzen Kapitel.
Es geht gleich im Prolog heftig los, der aus der Sicht eines Opfers geschrieben ist. Und die Autorin schafft es wunderbar, den Spannungsbogen von Anfang bis Ende aufrecht zu halten und die meisten Kapitel mit einem fiesen Cliffhanger enden zu lassen.
Auch wenn eigentlich schon recht früh klar ist, wer der Täter ist, ist es trotzdem spannend und man ist immer am miträtseln, zittern und hibbeln und verfolgt mit den Ermittlern die falschen Spuren.
Die Charaktere und Orte sind anschaulich beschrieben, man bekommt sofort einen Bezug zu den Personen, und die Ermittlungsarbeit von Laura, Taylor, Max und Simon ist authentisch beschrieben.
Ich war total begeistert und darf mich bei Catherine Shepherd für das tolle Lesevergnügen bedanken und ich freue mich auf eine Fortsetzung mit Laura und Taylor.

Das Cover passt zwar nicht wirklich zum Inhalt, ist aber ansprechend und sieht toll aus und lässt sofort auf einen Thriller schließen.


Fazit:
Mitreißend, fesselnd, packend und super spannend. 5 Sterne und volle Leseempfehlung!«
  12      0        – geschrieben von Petzi_Maus
Kommentar vom 7. Juli 2018 um 20:11 Uhr (Schulnote 1):
» spannung pur

Jeder verdient eine zweite Chance. Behauptet der Flüstermann, doch wenn du sie nicht nutzt, stirbst du!

Im Internet taucht ein Video eines grauenvollen Mordes auf. Eine junge Frau wird bei lebendigem Leib in einem Fahrstuhl verbrannt. Laura Kern ist zutiefst geschockt, kurz vor der Tat hat der Täter seinem Opfer noch etwas in das Ohr geflüstert. Die Spezialermittlerin arbeitet mit ihrem Team auf Hochdruck, als schon das nächste Video im Internet veröffentlicht wird. Bevor der Killer seine Opfer tötet, testet er sie zwei Mal. Er ist Laura immer einen Schritt voraus. Viel zu spät entdeckt Laura ein dunkles Geheimnis, doch da hat er schon das nächste Opfer in seiner Gewalt.

Oh man, war das Buch spannend. Es war so spannend, ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Die kurzen Kapitel haben es sogar noch spannender gemacht, so dass ich einfach weiter lesen musste. Ich hatte zwar schon recht früh einen Verdacht wer hinter allem stecken könnte, doch warum er oder sie es getan hat, war mir unklar. Ich habe immer wieder aufs Neue mitgefiebert ob das Opfer überleben wird oder nicht. Ich kannte die Vorbände zwar nicht, aber das hat überhaupt nicht gestört. Jetzt möchte ich gerne wissen wie es mit Laura und Tylor weitergeht. 5 von 5*. Ach ja, wer schwache Nerven hat, sollte es lieber nicht lesen .«
  10      0        – geschrieben von dru07
Kommentar vom 6. Juli 2018 um 7:22 Uhr (Schulnote 1):
» Ich kann eigentlich nur noch einmal wie eine Schallplatte das wiederholen, was die anderen schon geschrieben haben: Ein exzellenter Thriller, bei dem von A bis Z einfach alles stimmt. Spannend wie es nur sein kann, geht richtig stark los und verliert nie an Tempo, alles super bildlich und mitreißend geschrieben, einfach stark. Kann man nicht anders sagen!«
  5      1        – geschrieben von mariam10
Seite:  1 2
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz