Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.710 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »cbriend«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Not Quite 6 - Fast ein Volltreffer
Verfasser: Catherine Bybee (19)
Verlag: Montlake Romance (147)
VÖ: 26. Juni 2018
Genre: Romantische Literatur (16419)
Seiten: 362
Themen: Begegnungen (2105), Chef (425), New York City (1137), Umzug (296), Verkehrsunfälle (421)
Reihe: Not Quite (6)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Not Quite 6 - Fast ein Volltreffer« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Wicked Lady Killer
Geschrieben von: Holly Clarkson (12. Januar 2019)
Du kannst schlank sein, wenn du willst
Geschrieben von: Jan Becker (2. Januar 2017)
100/100
[1 Blogger]
Das Erbe des Schattenkaisers
Geschrieben von: Adrian Canis (9. November 2018)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 20. Januar 2019 um 13:23 Uhr:
» 5 von 5 Sternen
Dieses Buch hat mich die halbe Nacht begleitet. Ich habe wieder das Hörbuch gewählt, wie schon bei dem Rest der Reihe. Es war wieder ganz toll und ich konnte einfach nicht aufhören. Irgendwann musste ich aufgeben und den Rest am nächsten Tag anhören.
Es war eine ganz wunderschöne, bezaubernde Geschichte. Ich liebe die Protas. Auch das harte Schicksal von Owen und Rachel ging mir sehr ans Herz. Tränen blieben da nicht aus.
Jason, der immer nur seine Arbeit und das Erbe seiner Eltern fortführen wollte, verwehrte sich bisher ein eigenes Privatleben.
Dann platzt Rachel in seine Leben und der Beginn dieser wundervollen Geschichte nimmt seinen Lauf.
Ich war von Anfang bis Ende begeistert und empfehle das Buch sehr gerne weiter.«
  9      0        – geschrieben von SanNit
 
Kommentar vom 6. Juli 2018 um 23:39 Uhr (Schulnote 6):
» In " Fast ein Volltreffer " zieht Rachel aus dem sonnenverwöhnten Karlifornien nach New York.
Doch mit Schnee und vor allem dem Fahren im Schnee hat sie es nicht. So kommt es fast zu einem Unfall und der andere landet im Graben. Auf diese Art lernt sie den umwerfenden Jason kennen.
Nur um kurz darauf zu erfahren, das Jason alias Mr Fairchild ausgerechnet ihr Boss ist.
Da aber ihr Job sehr wichtig ist, möchte sie sich auf nichts mit ihm einlasssen.
Doch Jason wäre nicht Jason, wenn er sich davon aufhalten ließe.
Die Story hat mich sofort in ihren Bann gezogen und ich musste sie in einem Rutsch durchlesen und konnte sie nicht aus der Hand legen. Dabei bleibt sie abwechslungsreich und spannend. Man darf mit Rachel und Jason mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch bis herzhaft zu lachen aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen.
Auch treffen wir auf die Protas der Vorgänger wieder.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  11      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz