Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.648 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »luca-622«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Valerie Lane 3 - Der zauberhafte Trödelladen
Verfasser: Manuela Inusa (34)
Verlag: blanvalet (1363)
VÖ: 18. Juni 2018
Genre: Romantische Literatur (14485)
Seiten: 336
Themen: Antiquitäten (13), Frühling (42)
Reihe: Valerie Lane (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von vier Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
4
12M
0
Leider existiert für »Valerie Lane 3 - Der zauberhafte Trödelladen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Princess in Love 04 - Julia (Schneewittchens Tochter)
Geschrieben von: Ashley Gilmore (11. Juni 2016)
100/100
[2 Blogger]
Weihnachtszauber in Michigan
Geschrieben von: Manuela Inusa und Roberta Gregorio (31. Oktober 2018)
Das Weihnachtswunder von Chicago
Geschrieben von: Manuela Inusa (3. November 2017)
100/100
[3 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (4)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Juli 2018 um 19:26 Uhr (Schulnote 1):
» Bereits zum dritten Mal kehren wir zurück in die Valerie Lane, die kleine romantische Einkaufsstraße in Oxford, wo vor über 100 Jahren Valerie Bonham einen Gemischtwarenladen betrieb und die gute Seele des Viertels war. Nach Laurie’s Teacorner und Keira’s Chocolates lernen wir in diesem Teil Ruby und ihr Geschäft Ruby’s Antiques näher kennen.
Ruby hat das Antiquitätengeschäft von ihrer verstorbenen Mutter übernommen, der das Geschäft sehr am Herzen lag.
Denn genau in diesem Ladenlokal betrieb einst Valerie Bonham ihren Laden.
Ruby ist allerdings mit den Antiquitäten nicht so richtig glücklich und das Geschäft läuft auch nicht mehr sonderlich gut. Ihr Herz schlägt eigentlich für Bücher. Ein kleines Regal mit seltenen alten Büchern hat sie bereits in ihrem Laden, aber sie möchte gerne den Schwerpunkt darauf setzen. Ruby entschließt sich zu einem geschäftlichen Neuanfang ohne zu ahnen, dass das auch einen Neuanfang in ihrem Leben bedeutet.

Für mich ist dieser dritte Band der Reihe der bisher emotionalste Teil. Ruby hat es in ihrem Leben wirklich nicht leicht. Den Laden führt sie aus Pflichtgefühl gegenüber ihrer verstorbenen Mutter weiter, allerdings ohne große Freude und leider auch ohne große Einnahmen.
Dadurch plagen sie häufig Geldsorgen und dazu kommt noch ihr Vater, um den sie sich liebevoll kümmert, obwohl er seit dem Tod der geliebten Ehefrau ein wenig sonderbar geworden ist. Doch egal welche Macken er gerade hat oder welches Chaos er auch anrichtet, Ruby kümmert sich um ihn und versucht ihm das Leben so schön wie eben möglich zu machen.
Alleine schon damit hat sich Ruby ganz schnell in mein Herz geschlichen. Sie ist einfach eine gute Seele und neben ihrem Vater auch immer für ihre Freundinnen in der Valerie Lane da.
Diese besondere Freundschaft unter den 5 Frauen, die ihre Geschäfte in der Valerie Lane haben, ist auch in diesem Teil wieder ein fester Bestandteil und so gibt es natürlich ein Wiedersehen mit Laurie und Keira, deren Geschichte in den ersten beiden Bänden erzählt wurde, und natürlich auch mit Susan und Orchid.
Auch die alte Mrs. Whitherspoon und Gary, der Obdachlose, der so oft an der Ecke der Valerie Lane sitzt, spielen in diesem Teil wieder eine Rolle. Für beide soll es sogar eine besondere Rolle werden.

Beim Lesen hatte ich wieder das Gefühl, nach einer Weile Abwesenheit zurückzukehren in die Valerie Lane und alte Freunde wieder zu treffen. Schnell stellt sich das Wohlfühlgefühl ein und ich bin mitten drin in der Geschichte.
Rubys Geschichte hat mich sehr berührt, denn trotz aller Widrigkeiten gibt sie nicht auf und wagt den Neuanfang. Auf die bedingungslose Unterstützung ihrer Freundinnen kann sie sich verlassen und plötzlich verändert sich Rubys Leben komplett, denn auch die Liebe schleicht sich in ihr Leben.
Das war sehr herzerwärmend aber auch fesselnd, da in diesem Band einige Geheimnisse gelüftet werden und es auch weitere Einblicke in das Leben von Valerie Bonham vor 100 Jahren gibt.
Ich freue mich jetzt auf den nächsten Ausflug in die Valerie Lane und dann in Susan’s Wool Paradies.


Fazit: 5 von 5 Sternen«
  7      0        – geschrieben von Fanti2412
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz