Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
39.943 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »MIRAN905«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Summerlove - Verräterische Herzen
Verfasser: Josie Charles (20)
Verlag: Eigenverlag (10099)
VÖ: 6. Juni 2018
Genre: Romantische Literatur (13161)
Seiten: 256
Themen: Mexiko (71), Nerds (30), Programmierer (5), Reisen (1359), Skateboard (3), Sommer (391), Unterschiede (139)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
2
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
15mal in den Tagescharts platziert
Leider existiert für »Summerlove - Verräterische Herzen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
You & me for (n)ever - Gefangene Herzen
Geschrieben von: Josie Charles (14. August 2017)
100/100
[3 Blogger]
Santa Baby - Ein Weihnachtself zum Auspacken!
Geschrieben von: Josie Charles (2. November 2017)
100/100
[3 Blogger]
Unter der Sonne Siziliens
Geschrieben von: Margot S. Baumann (5. Juni 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 7. Juni 2018 um 21:08 Uhr (Schulnote 1):
» wieder einmal durfte ich für Josie Charles vorab lesen…
die Rede ist hier von ihrem Buch „Summerlove – Verräterische Herzen“
das Buch hat ca. 250 Seiten

der Blick auf den Klappentext:
Sommer, Sonne und zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch was, wenn das eigene Herz zum Verräter wird?
Alicia ist ein Nerd. Am liebsten ist sie allein, programmiert Computerspiele oder unterhält sich mit ihren Fischen. Doch dann verdonnert ihr Chef sie dazu, bei Amerikas berühmtester Surfertruppe für ein neues Game zu recherchieren. Allies größter Albtraum wird wahr, denn sie hat keine Ahnung, wie sie den coolen Profisportlern begegnen soll. Eine Wahl hat sie nicht: Ihr Job hängt von dieser Reise ab, also beschließt sie, ihr Bestes zu geben.
Doch kaum ist sie bei den Surfern im sonnigen Kalifornien angekommen, taucht plötzlich Ash auf und wirbelt all ihre Vorsätze durcheinander. Er ist tätowiert, geheimnisvoll und ein schwerkriminelles Skateboard-Genie. Trotzdem zieht er Allie sofort in seinen Bann. Auch Ash wirft ein Auge auf sie – jedoch aus anderen Gründen, als sie glaubt.
Für beide beginnt ein Abenteuertrip ins sommerliche Mexiko. Wer wird am Ende sein Herz verlieren? Das Nerdgirl, der Outlaw oder beide?
Es handelt sich um eine für sich stehende Geschichte, die ohne Vorwissen gelesen werden kann. Für alle, die meine Orange-County-Reihe schon gelesen haben: Es gibt ein Wiedersehen mit Jesse und der Squad!

mein Blick auf das Buch:
das Cover find ich sehr gelungen…es wird frisch und jung…
macht Lust darauf das Buch mal umzudrehen und auf den Klappentext zu schauen…
und der Klappentext? er spricht an..macht auf das Buch Lust und im Nachblick, ist er sehr passend zur Story

mein Blick in das Buch:
erzählt wird hier die Geschichte von Allie und Ash…
sie, der kleine Aussenseiter, der niemals lächelt und auch sonst ein merkwürdiges Verhalten an den Tag legt und er, der Kriminelle aus Houston…immer auf der Such nach dem nächsten Einstieg…
Aufeinander treffen die beiden in San Clemente, Kalifornien…wer andere Bücher der Autorin gelesen hat, weiß das in San Clemente die Surfer Squad lebt…und im Haus von dem Surfer Jesse lernen Allie und Ash sich kennen…
das heißt wer die „Orange – County“ Reihe der Autorin kennt, der wird hier auf alte Bekannte treffen…wer sie nicht kennt kann das Buch trotzdem gefahrlos lesen….man muss definitiv kein Vorwissen haben…
nun ja Allie und Ash sind beide irgendwie zufällig in diesem Haus gelandet…jeder mit eigenen Absichten…ob die immer löblich sind, wird sich zeigen…und welches Geheimnis jeder einzelne trägt, auch…
und wenn ihr es wissen wollt, dann lest die Story…die gibt nämlich die Antworten darauf…

ich mag den Schreibstil der Autorin immer sehr gerne…er ist angenehm flüssig…ihre Bücher kann man so in einem rutsch durchlesen…und nicht wirklich oft ist das Ende ihrer Storys im Vorfeld schon erkennbar…so auch in diesem Buch…ja man weiß das die sich irgendwie bekommen werden…klar ist ja auch ein Liebesroman…aber, die Art und Weise finde ich doch sehr interessant…weil mein Blick dies so erstmal nicht zugelassen hatte…

die Charaktere sind sehr facettenreich…besonders die Protagonisten sind richtig gut dargestellt…das Thema der Story spiegelt beide Figuren sehr gut wieder…die Figur des Ash finde ich richtig klasse…er wirkt auf eine Art nett und lieblich, dann aber wieder verschlossen und hart…es ist ein schmaler Grad auf dem er sich bewegt…zum einen will er Allie, zum anderen aber sein Ziel nicht aus den Augen verlieren…wie das für ihn ausgeht wird man sehen…
und Allie?
sie will man einfach nur schützen…sie hat etwas an sich was sofort auf den ersten Seiten meinen Beschützermodus aktiviert hat…dabei braucht sie den eigentlich nicht wirklich…sie muss einfach nur zu sich stehen…sie muss lernen auf ihre Bedürfnisse zu achten…ob sie das schaffen wird? wird sie über den Schatten springen? es bleibt abzuwarten…
was mir sehr gut gefällt ist, das die Charaktere sehr viel Tiefe gewinnen…sie wachsen über die Story mit ihren Charaktereigenschaften…wirken am Ende sehr gestärkt und klar…

der Spannungsbogen ist über die Story hinweg angenehm hoch gehalten…
Szenen werden sehr detailtreu beschrieben…sie lassen mühelos Situationen und Bilder vor dem inneren Auge entstehen…

danke liebe Josie Charles für die angenehmen Lesestunden <3 und das ich schon vorher einen Blick in dein Buch werfen durfte…«
  19      0        – geschrieben von lesenimdunkeln
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz