Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.399 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jette564«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
 
SKULL 1 - Zu neuer Würde
Verfasser: Stefan Burban (48)
Verlag: Atlantis (119)
VÖ: 31. Mai 2018
Genre: Science Fiction (3236)
Seiten: 390
Themen: 27. Jahrhundert (7), Angebot (482), Belagerung (58), Bürgerkriege (118), Planeten (604), Rebellion (597), Weltraum (1215), Zwangsarbeit (28)
Werbung: Offizielle Buchvorstellung anzeigen
Reihe: SKULL (Stefan Burban) (5)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,25 (95%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »SKULL 1 - Zu neuer Würde« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Leserkanonen-Einblick     Leseprobe     Lesung     Blogger (1)
LESEPROBE
Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Stefan Burban für die Einsendung dieser Leseprobe! Mehr zu Stefan Burban gibt es auf seiner Autorenseite, bei Twitter und bei Facebook.
Bei Amazon ist das Buch an dieser Stelle erhältlich. Bei diesem Link handelt es sich um Werbung, er enthält einen Affiliate-Code.

Das Schlachtschiff Sturmklaue kam drohend und siegessicher näher. Die Kublai Khan hatte einige gute Treffer angebracht, doch nichts, was die Schiffsoperationen auch nur im Mindesten gefährdete.
     Abgesehen vom feindlichen Flaggschiff näherten sich auf zwei anderen Vektoren ein Angriffskreuzer und ein Kampfkreuzer. Die Kublai Khan und die Konstantinopel befanden sich im tödlichen Kreuzfeuer.
     Brandon kaute auf der Unterlippe. Es war schwierig, nicht in Verzweiflung auszubrechen. Selbst wenn er dieses Gefecht wieder für sich entschied, verfügte der Feind immer noch über mehr als ein Dutzend weitere Schiffe an den Lagrange-Punkten.
     Wellsley war offenbar nicht bereit, noch ein weiteres Risiko einzugehen. Fünf dieser Schiffe hatten Kurs auf das innere System gesetzt, um dem feindlichen Commodore als Verstärkung zu dienen. Brandon befürchtete jedoch, diese waren gar nicht mehr nötig.
     Die Kublai Khan befand sich in kaum besserem Zustand als der klägliche Rest der Skull-Flottille. Das Gaußgeschütz des Angriffskreuzers feuerte auf kürzeste Distanz. Das Geschoss durchschlug mühelos die Panzerung am Bug. Dutzende Splitter spritzten in alle Richtungen davon. Dennoch setzte das Schlachtschiff seinen Weg unbeeindruckt fort.
     Brandon sah keinen Ausweg mehr. Innerhalb der nächsten dreißig Minuten würde die Schlacht enden. Und das wäre das Ende der Skulls. Commodore Marcus Brandon musterte das taktische Hologramm, als würde sich dadurch irgendetwas ändern.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz