Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
39.921 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »pia682«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
BROSCHIERT
 
Die Buchhandlung der Träume
Verfasser: Cristina Di Canio (1)
Verlag: Goldmann (1632)
VÖ: 21. Mai 2018
Genre: Gegenwartsliteratur (2143)
Seiten: 208
Themen: Bücher (286), Buchladen (25), Geschenke (110), Mailand (14), Musiker (189)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
1
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Die Buchhandlung der Träume« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Heartbreaker Bay 3 - Traummänner und andere Wundertüten
Geschrieben von: Jill Shalvis (2. Mai 2018)
80/100
[1 Blogger]
Ohne ein einziges Wort
Geschrieben von: Rosie Walsh (14. Mai 2018)
Postalmkrimis 6 - Almkind
Geschrieben von: Karel van Keulen (8. Juni 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 12. Juni 2018 um 19:15 Uhr (Schulnote 2):
» Nina, die Bücher über alles liebt, hat sich ihren Traum von der eigenen kleinen Buchhandlung erfüllt. Hier bringt sie den Kunden die Bücher näher und mit ihrer Idee, ein Buch zu kaufen und als Geschenk für den zufälligen nächsten Kunden zu hinterlassen, hat sie eine folgenreiche Aktion ins Leben gerufen. Da wird so mancher Kunde glücklich gemacht, nur Nina selbst hat das Glück noch nicht gefunden und stolpert eher von einer Enttäuschung zur nächsten.

Zitat, Seite 88
„Der Laden ist ein Ort voller Träume, Hoffnungen, Enttäuschungen, Freud und Leid, voller Gefühle, die sich in den Büchern verbergen, aber auch in den Köpfen derer, die sie gelesen haben oder noch lesen werden.“

Ein Buch über Bücher bzw. eine Buchhandlung, welche Leseratte wird da nicht sofort angesprochen. So ging es auch mir und ich war neugierig, was in Ninas kleiner Buchhandlung in Mailand so alles passieren würde.
Die Autorin hat in diesem Buch eine besondere Form der Erzählung gewählt. Obwohl Nina eigentlich die Hauptperson sein sollte, wird die Geschichte von Adele in der Ich-Form erzählt. Das hat mich ein bisschen verwundert, denn entgegen dem Klappentext ist Adele hier die Hauptfigur.
Adele ist Witwe und verbringt sehr viel Zeit bei Nina in der Buchhandlung, sitzt dort in einer Ecke in „ihrem“ Sessel und genießt es von schönen Büchern umgeben zu sein, denn die Liebe zu den Büchern und der Literatur hat sie über viele Jahre mit ihrem Mann geteilt und nun teilt sie sie mit Nina.
Man lernt Adele sehr gut kennen und erfährt durch ihre Erinnerungen, die immer wieder eingestreut sind, viel aus ihrem Leben. Ich mochte die weise, lebenskluge alte Dame sehr gerne und sah sie vor meinem inneren Auge immer in einem großen Ohrensessel vor einem Bücherregal sitzen.
Der Blick auf Nina bleibt durch diese Erzählweise nur ein Blick „von außen“ und aus der Sicht von Adele, aber dennoch lernt man sie ganz gut kennen und ich konnte auch ihre Beziehungsprobleme nachvollziehen.

Ein großer Teil der Geschichte spielt sich in der Buchhandlung ab und die dadurch entstehende Atmosphäre hat mir gut gefallen.
Ich habe mir den hübschen Buchladen gut vorstellen können und würde mich dort auch wohlfühlen. Die Liebe zu den Büchern wird deutlich und es werden auch einige bekannte Bücher erwähnt.
Durch die anonymen Buchgeschenke entstehen schöne Verbindungen und Geschichten und auch für Nina wird sich einiges ändern.

Die Geschichte um Ninas Buchhandlung ist eine schöne, liebenswerte, unterhaltsame Geschichte, bei der es um die Liebe zu Büchern und Literatur geht und dass diese Liebe die Menschen auch zusammenbringen und verbinden kann. Eine Buchhandlung in der sich Träume erfüllen!


Fazit: 4 von 5 Sternen«
  12      0        – geschrieben von Fanti2412
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz