Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.883 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »flynn69«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Von Muthasen, Fellnasen und dem ganz normalen Wahnsinn mit der Liebe
Verfasser: Franziska Erhard (26)
Verlag: Eigenverlag (24613)
VÖ: 17. Mai 2018
Genre: Romantische Literatur (28975)
Seiten: 482 (Kindle Edition), 480 (Taschenbuch-Version)
Themen: Angst (979), Hunde (1198), Mitbewohner (358), Therapeuten (181), Therapie (157), Traumjob (11)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Von Muthasen, Fellnasen und dem ganz normalen Wahnsinn mit der Liebe« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 20. August 2018 um 11:49 Uhr (Schulnote 1):
» In " Von Muthasen, Fellnasen und dem ganz normalen Wahnsinn mit der Liebe " hat Holly schon immer panische Angst vor Hunden, ohne zu wissen warum.
Dadurch hat sie schon einiges verpasst in ihrem Leben, da Holly den Fellnasen aus dem Weg ging. Als es jetzt mit ihrem Traumjob deswegen nichts wird und kurz darauf beinahe ein Unglück passiert, muss sie die Angst endlich besiegen.
Mit Hilfe von Freunden findet sie den für sie perfekten Hunde-Therapeuten und beginnt ihre Ängste zu verarbeiten. Dabei stellt sich heraus, das sie auch im Leben so einiges ändert und sie selbstbewusster wird. Auch trifft sie in diesem Zuge auf Oskar mit seibem Hund und lernt ihn, bzw beide näher kennen. Etwas das früher undenkbar gewesen wäre.
Aber auch ihr bester Freund und Mitbewohner Hugh sieht sie plötzlich mit anderen Augen.
Aber wird sie nach Ende der Therapie wieder in ihr altes Verhaltensmuster fallen oder ihr neues Ich beibehalten. Und wird sie die Liebe finden, nach der sie sich schon lange sehnt.
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen und bringt eine Menge Abwechslung, Humor und Spannung mit. Man darf mit Holly mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen.
Mich hat das Buch sofort in seinen Bann gezogen und ich musste es in einem Rutsch durchlesen und konnte es nicht aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  11      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz