Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.600 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »line40«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HB-DOWNLOAD
 
Tage des Sturms 1 - Wie Gräser im Wind
Verfasser: Ella Zeiss (3)
Verlag: Books on Demand (2419), Eigenverlag (14413) und Tinte & Feder (133)
VÖ: 17. Mai 2018
Genre: Familienepos (301) und Historischer Roman (3809)
Seiten: 336 (Gebundene Version), 332 (Taschenbuch-Version), 377 (Kindle-Version)
Themen: Dorf (763), Dreißiger Jahre (172), Krim (5), Lehrer (511), Sowjetunion (72)
Reihe: Tage des Sturms (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von vier Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,98 (80%)
1
40%
2
32%
3
22%
4
2%
5
5%
6
0%
Errechnet auf Basis von 65 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Tage des Sturms 1 - Wie Gräser im Wind« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (4)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 21. Juni 2018 um 23:34 Uhr (Schulnote 1):
» Diese Einzigartige Geschichte von Ella Zeiß – -Elvira Zeißler hat mich schwer beeindruckt. Jedes Kapitel war so was von Emotional und bewegend. Ich durfte sie als Testleserin bereits vorher kennen lernen.

Mir wurde das Hardcover von BOD zur verfügung gestellt, danke vielmals dafür.

Das Buch ist wunderschön geworden und wird dem Inhalt absolut gerecht.

Es lässt sich angenehm lesen und die Schriftgröße ist sehr gut gewählt. Ein Schmuckstück für jedes Bücherregal


Es ist keine Fantasie auch keine romantische Liebesgeschichte, aber eine die das Leben geschrieben hat, in all ihrer Grausamkeit. Jedes Kapitel für sich hinterlässt Spuren der Emotionen . Sie ist voller Spannung, voller Hoffnung, voller Grausamkeit. Ich bin tief beeindruckt, wie toll spannend und bewegend man dieser Handlung folgen kann. Mich macht selten eine Handlung sprachlos, aber diese hat es. Jedes Kapitel für sich war in sich so bewegend und die Menschen nach ihrer Enteignung begleiten zu können war ein wirkliches Erlebnis. Ella Zeiß schaffte es durch ihren Schreibstiel die Geschichte so nahe und bewegend rüber zu bringen, dass man das Gefühl haben könnte live dabei gewesen zu sein.

Eigentlich dachte ich mir, dass dies eher nicht mein Genre ist, aber Elvira hat mir gezeigt, dass es wirklich daran liegt, wie man was schreibt.

Mir ist auch vieles klar geworden. Es wird zwar immer von Russendeutschen gesprochen, aber was dies bedeutet und welche Auswirkungen dies auf diese Menschen hat und was sie erleben mussten, hat mich doch sehr zum Nachdenken gebracht.

In Deutschland waren es die Russen, in Russland nur die Deutschen und das bekamen sie wohl zu spüren.

Was sie alles ertragen mussten könnt ihr hier lesen in dieser bewegenden Geschichte.

Zieht Euch warm an, es ist dort kalt.«
  14      0        – geschrieben von Regina S.
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz