Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.005 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »eliza60«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
Grimm war ein Bastard 1 - Kein Prinz für Riley
Verfasser: Anna Katmore (19)
Verlag: Books on Demand (2571) und Eigenverlag (15108)
VÖ: 1. Mai 2018
Genre: Fantasy (10879) und Romantische Literatur (18763)
Seiten: 524 (Gebundene Version), 199 (Kindle Edition), 280 (Taschenbuch-Version)
Themen: Prinzen (484), Rotkäppchen (17), SMS (48), Wölfe (267)
Reihe: Grimm war ein Bastard (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,25 (95%)
1
75%
2
25%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 4 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Grimm war ein Bastard 1 - Kein Prinz für Riley« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 7. Mai 2018 um 21:32 Uhr (Schulnote 1):
» Tolles Cover zu einer wunderbaren Märchengeschichte. Rotkäppchen einmal anders ;)
Die Geschichte von Riley und Jack hat mich sofort gefesselt und auch irgendwie in meine Kindheit zurück versetzt, da es hier ja um die Geschichte von Rotkäppchen geht. Nur das Rotkäppchen in dieser Geschichte die Nase voll hat, da sie endlich auch ein "richtiges" Happy End möchte und endlich die Liebe fürs Leben finden möchte. Wir dürfen sie auf ihrem Weg begleiten und die Abenteuer mit ihr durchleben.
Anna Katmore hat sich hier wieder selber übertroffen und eine wunderschöne Geschichte geschrieben, die mich begeistert hat und die ich verschlungen habe.
Ich habe mehrmals lauthals gelacht, aber auch mit Riley und Jack gelitten. Riley hat mich mit ihren abstrusen Ideen einen Prinzen zu finden fasziniert und amüsiert.
Das ist Ende ist ein gemeiner Cliffhanger, aber da Teil 2 "Jacks Happy End" auch schon erschienen ist kann ich ja gleich weiter lesen.

Fazit:
Grimms Rotkäppchen mal ganz anders, aber sehr erfrischend, süß und spannend.«
  9      0        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz