Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.378 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »enie85«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Der Katastrophenvogel
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Der Katastrophenvogel« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 3. Mai 2018 um 9:51 Uhr (Schulnote 1):
» sehr schönes kinderbuch mit einer außergewöhnlichen freundschaft

Knaks ist eine kleine Schwalbe. Doch leider mögen ihn die anderen Schwalben nicht besonders gerne, denn er kann nicht gescheit fliegen. Und ausgerechnet er soll mit bei dem großen Flugformationswettbewerb der Vögel mitmachen. Doch kurz vorher wird er disqualifiziert, wegen fehlender Schwanzfedern. Eines Tages, als er gerade wieder Würmer fressen soll (die mag er nicht, die schmecken ihm nicht) hört er einen Wurm um sein Leben betteln. Kurz entschlossen freundet er sich mit dem Wurm Gisbert an auch wenn es nicht normal ist, dass man sich mit seinem Essen anfreundet. Gisbert zeigt ihm, dass es ganz viele andere tolle Sachen gibt die man statt der Würmer essen kann. Gemeinsam decken sie auch das Geheimnis von Knaks verschwundenen Schwanzfedern und des Flugwettbewerbes auf.

Habe das Buch zusammen mit meinem Sohn gelesen. Wie nicht anders zu erwarten hat es uns mal wieder sehr sehr gut gefallen. Audrey kann nicht nur toll schreiben, sie vermittelt auch in jedem Buch sehr wertvolle Werte. Erwähnenswert sind auch die tollen Bilder, die das Buch noch toller machen. Wir fanden es fabelhaft, dass Knaks und Gibsbert sich anfreundeten obwohl sie Naturgemäß die Rollen „Feind und Futter“ zugeteilt bekamen. Ebenso fanden wir es toll, als Knaks die Wahrheit gesagt hat, obwohl die drei kleinen kurz vorher etwas anderes behauptet haben. 5 von 5*.«
  11      0        – geschrieben von dru07
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz