Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.796 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »-=flora620=-«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Ein Diamant macht noch keine Liebe
Verfasser: Lisa Torberg (20)
Verlag: Eigenverlag (11374)
VÖ: 5. April 2018
Genre: Romantische Literatur (14752)
Seiten: 240
Themen: Begegnungen (1867), Diamanten (72), Erbschaft (315), Familienunternehmen (12), Minen (22), Südafrika (67)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Matthys Vandermeer ist tot – und die Diamantenminen sind ihr Erbe. Ab sofort müssen sie das Familienunternehmen gemeinsam leiten. Ausgerechnet sie beide!

"Wenn meine Liebe für Paps nicht so immens wäre – ich würde die einundfünfzig Prozent eines der bedeutendsten Unternehmen Südafrikas auf der Stelle verkaufen. Denn das Einzige, was ich in meinem zukünftigen Leben absolut nicht vorgesehen habe, ist ein Zusammentreffen mit Christien Vandermeer.“

Als Mitglied der millionenschweren Vandermeer-Dynastie müsste Annalie nicht arbeiten. Doch sie liebt die Diamanten aus den südafrikanischen Minen ihrer Familie – und ihr Job lenkt sie ab. Sie will nie mehr an den schrecklichen Vorfall in ihrer Heimatstadt Johannesburg denken, den Grund, weshalb ihr Vater mit ihr überstürzt nach Antwerpen zog. Und schon gar nicht an den Mann, den sie für immer verloren hat. Aber dann stirbt Paps, und sie hat keine andere Wahl, als seinen letzten Wunsch zu erfüllen und in die alte Heimat zu fliegen. Nach elf Jahren ist eine Begegnung mit dem Adoptivsohn ihrer Tante unausweichlich …
Das Forbes Magazine bringt ihn auf die Titelseite und Christien Vandermeer wird seines Lebens nicht mehr froh. Von Frauen begehrt zu werden ist eine Sache, Stalking eine andere. Priscilla Huntington unterscheidet sich von allen. Sie ist erfrischend und reizt ihn, da sie ihre Unschuld erst in der Hochzeitsnacht verschenken wird. Es fehlen nur noch wenige Wochen bis zur Hochzeit, als die Vergangenheit in Form seiner Cousine Annalie über ihn hereinbricht …
Lesermeinungen (1)     Leseprobe
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. April 2018 um 15:44 Uhr (Schulnote 1):
» Cover:
Das Cover ist wunderschön gestaltet man möchte sofort nach Südarfrika und im Sonnenuntergang die wunderbare Landschaft genießen. Es passt auch gut zu der Geschichte!

Grandios, das Buch hat mich mal wieder total gefesselt, Lisa Torberg hat immer wieder einen extrem mitreißenden Schreibstil, ich habe angefangen und musste eine Nachtschicht einlegen da ich die Story vor lauter Spannung nicht zur Seite legen konnte. Ich wollte unbedingt dem Geheimnis von Annalie Vandermeer auf die Spuren kommen. Die Story wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten Annalie und Christien Vandermeer erzählt. Zwei tolle authentische und realistische Protagonisten, Christien ein sexy, liebevoller junger Mann mit vielen Träumen der kurz vor seiner Hochzeit steht und in Johannesburg lebt, dem Hauptsitz der Vandermeer-Dynastie. Annalie eine hübsche junge Frau die vor Jahren mit ihren Vater nach Antwerpen geflohen ist und nur noch für ihre Arbeit lebt, darin ist sie sicher und geht auf. Doch was verbirgt sie, bzw unterdrückt sie? Bei den Nebendarstellern haben mir natürlich Zandre und Florie, die Freunde von den beiden haben mir besonders gut gefallen. Schrecklich fand ich dagegen Marieke keiner sollte so aufwachsen müssen, mehr verrate ich jetzt nicht, lest den Klappentext und die geniale Geschichte selber!

Fazit:
Eine wunderschöne, spannende, romantische und auch geheimnisvolle Geschichte. Ich habe alle Emotionen zwischen den zwei Hauptprotagonisten fühlen können und habe mit ihnen mitgelitten und gefühlt. Eine wundervolle Landschaft und tolle Einblicke in die Diamanten Minen der Vandermeers. Klar das das Buch von mir einen Lesetipp bekommt <3! Ein dickes Dankeschön für die schlaflose Nacht ;-) und die tolle Story an die Autorin!«
  13      0        – geschrieben von engelchen
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz