Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
39.774 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »samira10«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Spring Love Touch - Highland Dream Boy
Verfasser: Jo Berger (21)
Verlag: Eigenverlag (9860)
VÖ: 25. März 2018
Genre: Romantische Literatur (12860)
Seiten: 344
Themen: Bad Boys (258), Einladung (75), Heiratsanträge (101), Highlander (59), Highlands (111), Hotel (435), Junggesellen (75), Schottland (367), Urlaub (531), Wettkämpfe (124)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
97 / 100
auf Basis von acht Bloggern
100
88%
80
13%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
1
2M
8
3M
0
6M
0
12M
0
35mal in den Tagescharts platziert
Die alleinerziehende May Johnson hat es nicht einfach. Ihr impulsiver Exmann Dean will sie mit aller Gewalt zurück.
Da kommt die Einladung ihrer Freundin Sarah zu den Highland Games nach Schottland gerade richtig. Obwohl Männer in Schottenröcken bei May nicht gerade hoch im Kurs stehen, ist sie begeistert, ein Wochenende im Traumhotel Glenlaggan Castle zu verbringen.
Im Hotel angekommen, bringt der attraktive Concierge Emilio Munro ihre Gefühlswelt gehörig zum Beben. Allerdings zeigt der ihr die kalte Schulter. Was ist nur mit diesem Mann, in dessen Augen hin und wieder eine tiefe Traurigkeit aufblitzt?
Bei den Games in Inverness passiert schließlich das, was May unbedingt vermeiden wollte. Ungewollt guckt sie unter den Kilt eines Highlanders. Und plötzlich kommt alles anders als geplant …
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Die Grimm-Chroniken 4 - Der Gesang der Sirenen
Geschrieben von: Maya Shepherd (2. Mai 2018)
93/100
[4 Blogger]
Mr. John Hunt
Geschrieben von: Jane Arthur (30. April 2018)
100/100
[3 Blogger]
Summer Night's Dream
Geschrieben von: Jane Christo (23. April 2018)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (17)     Leserkanonen-Einblick     Leseprobe     Blogger (8)
KURZER LESERKANONEN-EINBLICK
Seitdem mir vor einigen Jahren ein (inzwischen leider unauffindbares) Traummann-Gedicht von Jo Berger über den Bildschirm gehuscht ist und ich dadurch ein Faible für ihren genau auf den Punkt gebrachten frischen Stil entwickelt habe, habe ich mir kaum ein Buch von ihr entgehen lassen. Seit einem halben Jahrzehnt erfreut die schreibende Controllerin ihre (weiblichen) Leser nun schon mit ihren Werken, und seitdem ist ihre Bibliografie schon auf um die zwanzig Veröffentlichungen angewachsen. »Spring Love Touch - Highland Dream Boy« ist ihr neuestes Werk, es erschien Ende März. Wie fast alle ihre Romane hat sie das rund 340 Seiten lange Büchlein in Eigenregie veröffentlicht, und man kann es für 9,90 Euro bekommen. Das E-Book kostet nur ein Zehntel davon, die Benutzer von »Kindle Unlimited« kommen sogar kostenfrei in den Lesegenuss.

In »Spring Love Touch - Highland Dream Boy« erzählt Jo Berger die (abgeschlossene) Geschichte von May und Emilio: Sie, die alleinerziehende Mama mit problematischem Expartner, er, der attraktive Concièrge eines schottischen Hotels. In eben jenem Hotel landet May, nachdem sie von ihrer Freundin Sarah zu den dortigen Highland Games eingeladen wurde. Und es kommt, wie es kommen muss: Zwischen den beiden nehmen die Dinge ihren Lauf.

Männer in Röcken plus Jo Berger, das konnte nur gut gehen, und es ist auch gut gegangen: Wer die Autorin kennt, der bekommt mit »Spring Love Touch - Highland Dream Boy« genau die herzerfrischende, absolut unterhaltsame und turbulent erzählte Geschichte, die man sich erhofft. Und alle anderen sollten dringend die Gelegenheit nutzen, mit dem Buch den wundervollen Schreibstil der Autorin kennenzulernen. Es vergehen nur wenige Seiten, schon ist man mittendrin im Geschehen, und es ist kaum möglich, sich der Geschichte zu entziehen. Aus wechselnder Perspektive erzählt, treibt man mit May und Emilio mit, und es vergeht eigentlich kaum eine Seite, die einem nicht gute Laune beim Lesen bereitet. Ein - wenngleich Schottland natürlich schon in vielen Liebesromanen verbraten wurde - feiner Schauplatz, tolle Protagonisten, gutes Tempo, schwungvolle Dialoge und eine angemessene Note Spannung - genau das richtige Buch für den ein oder anderen fröhlichen Frühlingstag. Mir hat es wieder einmal sehr gut gefallen.
– geschrieben am 28. April 2018 (5/5 Punkte)
Anmerkungen zu den Buch-Einblicken: Die Wertung unseres jeweiligen Mitarbeiters geht im gleichen Maße wie eine Blogger-Rezension in die Gesamtwertung des Buches ein.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Texteigentümerin des Buch-Einblicks: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz