Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.822 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »polly280«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Halb zehn - Das Frühstückskochbuch
Verfasser: Agnes Prus (8)
Verlag: Stiftung Warentest (11)
VÖ: 13. März 2018
Genre: Koch- und Backbücher (1095)
Seiten: 240
Themen: Frühstück (13), Rezepte (1159)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Halb zehn - Das Frühstückskochbuch« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Fuck you, Hope
Geschrieben von: Daniela Hartig (5. Juni 2018)
100/100
[1 Blogger]
Seelenreise 3.5 - Am Abgrund der Dunkelheit
Geschrieben von: Kari Lessír (24. Mai 2018)
Darina Lisle 06 - Mord zur Primetime
Geschrieben von: Janet Laurence (17. Mai 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 31. März 2018 um 15:07 Uhr (Schulnote 1):
» Dieses Buch ist ein weiteres überzeugendes Werk des Teams Prus(Text)/Yilmaz(Bilder) und mit seinem zwar dezent gehaltenen aber dennoch dekorativen Einband ein "Eyecatcher" sowohl im eigenen Kochbuchregal als auch als Geschenk sehr gut geeignet. Allerdings empfiehlt es sich wirklich dringendst, den Einband schnellstmöglich durch eine durchsichtige Folie vor Verunreinigungen zu schützen.
Man merkt der Autorin, die zunächst Kunstgeschichte studiert und danach für Cafébesucher gebacken und gekocht und viel am eigenen Herd experimentiert hat, sowohl ihre Erfahrung als auch ihre Vorliebe für saisonale, unverfälschte Zutaten, viele Gewürze und frische Kräuter an. Sie lebt und arbeitet in Köln.
Das vorliegende ist kein alltägliches Kochbuch, vielmehr ist es Verführung pur und lässt dem Leser schon beim Lesen der gut nachvollziehbar erklärten Anleitungen sozusagen das Wasser im Munde zusammen laufen und inspiriert darüber hinaus auch noch zu eigenen Kreationen. Natürlich sind nicht alle Vorschläge in einem normalen Haushalt alltagstauglich. Aber manches Rezept lässt sich gut vorbereiten oder braucht ohnehin "Ruhezeiten", so dass man ein wunderschönes Wochenendschlemmerfrühstück einplanen kann. Das Buch beginnt mit einer sympathischen Einleitung, in welcher die Autorin sich zunächst selbst und einige "Basics" vorstellt, und ist gut durchstrukturiert. Es beschreibt alle erforderlichen Arbeitsschritte genau. Man erkennt sofort Schwierigkeitsgrade, Zubereitungszeit sowie auch sämtliche wichtigen Nährwertangaben. Das Spektrum ist breit gehalten, Liebhaber deftigerer Kost dürften sich gleichermaßen angesprochen fühlen wie Naschkatzen.«
  11      0        – geschrieben von victory
Kommentar vom 16. März 2018 um 21:15 Uhr:
» ein MUSS in jeder Küche

Inhaltlich ist das Buch top - dazu etwas weiter unten mehr. Einen Kritikpunkt habe ich, und das betrifft den Einband und das Cover. Der Einband wird denke ich sehr schnell dreckig - vor allem in der Küche (auf Grund des Materials). Das Cover selber ist auch nicht so ansprechend gelungen. Am Buchrücken macht der Einband desweiteren einen sehr instabilen Eindruck.

Inhaltlich ist das Buch top - ein MUSS in jeder Küche. Sehr schöne Bilder zu den Speisen - die Lust auf das probieren machen.
Dieses Buch bringt Abwechslung in den Morgen. Besonders toll finde ich die "Wallnussbrötchen" - das Rezept war einfach und es war leicht danach zu Kochen. Auch das "Möhren-Buchweizenbrot" konnte uns überzeugen. Besonders gut gefallen mir auch die herzhaften Frühstücksideen mit Ei (zB das griechische Rührei).«
  10      0        – geschrieben von book_lover
Kommentar vom 13. März 2018 um 12:23 Uhr (Schulnote 1):
» halb zehn Das Frühstückskochbuch richtet sich an alle die das Frühstück genießen wollen und sich dabei auch mal Zeit nehmen können. Es geht nicht um das schnelle frühe Frühstück sondern um das in Ruhe zu genießende Frühstück mit Anregungen rund um den Globus.

Verfasst hat das Kochbuch Agnes Prus und die Fotografien hat Yelda Yilmaz erstellt. Beiden gelingt eine Mischung aus Augenschmaus und Anregungen fürs Frühstück.

Die Einleitung setzt sich damit auseinander das Frühstück auch mal zu genießen, sich an einen schön gedeckten Tisch zu setzen und nicht nur das übliche zu servieren. Etliche Tipps rund um Küchenausstattung und Co. sind für Laien und auch Experten gedacht. Ich empfehle diese Einleitung auf jeden Fall zu lesen.

Weiter geht es mit einen Herz für Zucker und Gemüse. Die vorgestellten Rezepte sollen ein Fest für alle Sinne sein und da gehören Zuckern, Butter etc. für die Autorin auf jeden Fall dazu. Es wird nichts verteufelt und nichts als seligmachend angepriesen. Das hat mir sehr gut gefallen. So soll jeder sein eigenes Fazit ziehen und sein Lieblingsrezept entdecken ohne Reue und schlechtes Gewissen. Nährwertangaben stehen bei allen Rezepten.

Die ersten Rezepte kommen im Teil Brot, Brötchen und weiteres Gebäck, vorgestellt werden nicht die 08/15 Sachen aber auch keine Rezepte die exotisch sind oder für die man viele Zutaten braucht die man nur schwer bekommen kann. Alles was ich im Buch gesehen habe lässt sich einfach besorgen und vieles davon habe ich im Haus. Schön finde ich die einleitenden Worte bei den Rezepten die auch kleine Tipps und Hinweise für gutes gelingen beinhalten.

Weitere Themen sind:
Hefeschnecken, Muffins und süßes Gebäck
Sandwiches, Stullen und Toasts
Eiergerichte
Pancakes & Waffeln
Müsli, Porridge und Obst in Schälchen
Aufstriche, Marmeladen, Soßen und Dips
Kaffee, Saft und noch mehr Getränke

Den Abschluss bildet ein Rezeptregister A-Z

Mir gefällt das Buch sehr gut, es gibt Anregungen für alle Facetten des Frühstücks und die Rezepte sind so geschrieben das man sie auch als Laie gut nacharbeiten kann. Etliche Tipps und Hinweise geben nützliche Ratschläge zum guten gelingen und die Vielfalt der Rezepte bietet für jede Gelegenheit einen guten Grundstock. Die Fotos sind schön in Szene gesetzt und vermitteln einen guten bildlichen Eindruck wie es aussehen sollte/könnte.«
  14      1        – geschrieben von manu63
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz