Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.369 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Legolas861«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
BROSCHIERT
 
Teenie Voodoo Queen
Verfasser: Nina MacKay (6)
Verlag: Piper (1403)
VÖ: 1. März 2018
Genre: Fantasy (8076), Jugendliteratur (4905) und Romantische Literatur (13928)
Seiten: 448
Themen: Hexen (508), Krokodile (14), Mitschüler (185), New Orleans (64), Schule (653), Voodoo (30)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
96 / 100
auf Basis von neun Bloggern
100
78%
80
22%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
1
6M
1
12M
9
4mal in den Tagescharts platziert
Leider existiert für »Teenie Voodoo Queen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Kein Heimspiel
Geschrieben von: Karl Ove Knausgård und Fredrik Ekelund (12. März 2018)
Von einer, die auszog, das Fürchten zu verlernen
Geschrieben von: Hanka Rackwitz (12. März 2018)
Torten ohne Backen
Geschrieben von: Jean-Luc Sady (12. März 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (0)     Leserkanonen-Einblick     Blogger (10)
KURZER LESERKANONEN-EINBLICK
Kürzlich schaffte die Autorin Nina MacKay mit ihrem Roman »Teenie Voodoo Queen« den Sprung in unsere durch Blogger und Besucherinteresse bestimmten Lesercharts. Wir haben uns einmal etwas genauer angesehen, ob das Buch dort zurecht gelandet ist.

Die eigentlich als Marketingmanagerin arbeitende Nina MacKay macht seit rund drei Jahren die Buchwelt mit Romanen unsicher, deren Titel immer nach einer Mischung aus Märchen und/oder Fantasy und einem skurrilen Anstrich klingen. Nach einem panischen Aschenputtel und subkulturellen Wölfen legte sie sich in ihrem neuesten Roman nun einer jugendlichen Okkulten zu. »Teenie Voodoo Queen« wurde zum Monatsanfang vom Piper Verlag veröffentlicht. Das rund 450 Seiten starke Werk kann man für fünfzehn Euro bekommen, die E-Book-Variante kostet zwei Euro weniger.

In ihrem Roman entführt Nina MacKay ihre Leserinnen in Richtung von New Orleans, wo mit der jungen Dawn Decent die vermutlich schlechteste Voodoohexe außerhalb von Mêlée Island lebt und nebenher eine Abendschule für ihresgleichen besucht. Die Hexenkünste machen so wenig her, dass bei der Verzauberung eines Alligators auch schon mal versehentlich ein junger Mann entsteht. Und ausgerechnet Dawn fällt alsbald die Aufgabe zu, den scheinbar hoffnungslosen Versuch anzustellen, New Orleans vor drohender Gefahr zu retten.

Schon an dieser verqueren Kurzbeschreibung schimmert durch, wo die ganz große Stärke der Autorin liegt: Was hier für abgedrehte Ideen gesammelt und zu einer Einheit verschmolzen wurden, sucht schon seinesgleichen. Während Fantasyromane für jüngere (vorzugsweise weibliche) Leser gerne dazu neigen, sich in einem recht engen Storyrahmen zu bewegen, in dem die Autorinnen nicht viel experimentieren, hat Nina MacKay ihrem Einfallsreichtum freie Hand gelassen und eine wirklich erfrischende Geschichte entwickelt ... die trotzdem noch genug Raum für viele »übliche« Storyelemente lässt, die man in einem solchen Roman einfach erwartet.

Dazu kommt mit Dawn Decent eine absolut gelungene und markante Protagonistin, zahlreiche unvorhersehbare Momente, eine ordentliche Prise Action, eine anständige Kelle voll Gefühl und vor allem eine ganze Menge Schwung, so dass die Seiten nur so dahinfliegen. Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und werde defintitiv auch zukünftige Veröffentlichungen von Nina MacKay im Auge behalten!
– geschrieben am 12. März 2018 (5/5 Punkte)
Anmerkungen zu den Buch-Einblicken: Die Wertung unseres jeweiligen Mitarbeiters geht im gleichen Maße wie eine Blogger-Rezension in die Gesamtwertung des Buches ein.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Texteigentümerin des Buch-Einblicks: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz