Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.806 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Helmar Helbig«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Auf einmal Liebe
Verfasser: Mila Summers (24)
Verlag: Eigenverlag (11388)
VÖ: 19. Februar 2018
Genre: Jugendliteratur (5161) und Romantische Literatur (14761)
Seiten: 262 (Kindle Edition), 244 (Taschenbuch-Version)
Themen: Assistenten (134), Chef (382), Edinburgh (77), Großstädte (44), Heiratsanträge (116), Junggesellen (84), Neuanfang (690)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von fünf Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
5
37mal in den Tagescharts platziert
Leider existiert für »Auf einmal Liebe« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Küsse unter dem Mistelzweig
Geschrieben von: Mila Summers (18. Oktober 2017)
100/100
[7 Blogger]
Abgründe
Geschrieben von: Celina Minor (5. Dezember 2018)
Manhattan Love Stories 3 - Irresistible Desire
Geschrieben von: Mila Summers (16. Mai 2017)
100/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Leserkanonen-Einblick     Blogger (4)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. März 2018 um 21:25 Uhr (Schulnote 1):
» Wer bereits Bücher von Mila Summers gelesen hat, der kennt ihren locker leichten Schreibstil, der den Leser in seinen Bann zieht. Und wer einfach mal in eine entspannte Geschichte abtauchen möchte, raus aus der Realität und hinein in ein romantisches "Abenteuer", der ist hier genau richtig.


Auch die Protagonistin des Buches, Anna May, schlittert auf direktem Weg ungeplant in ein solches Abenteuer. Ein Neuanfang soll ihr Leben neu ordnen, sie will weg aus der "Schönheit ist alles"-Schiene, möchte endlich als Person wahrgenommen werden, die Talent hat und etwas leisten kann. Und genau so lernen wir sie kennen. Sie war mir auf Anhieb sympathisch, zumal sie so gar keinen Wert auf Äußerlichkeiten legt und einfach eine sehr positive Art ausstrahlt. Sie ist sehr ehrgeizig und bestrebt, ihre Ziele die sie sich gesetzt hat, auch zu erreichen. Doch da hat sie noch nicht damit gerechnet, dem attraktiven Logan zu begegnen, der noch dazu ihr neuer Chef ist. Die beiden scheinen auf den ersten Blick so überhaupt nicht zu harmonieren. Wie auch, ist er doch ein Frauenheld, wie er im Buche steht, absolut von sich überzeugt und ein absoluter Lebemann. Spaß und Vergnügen stehen bei ihm an erster Stelle. Bis ihm sein Vater ein Ultimatum stellt, das sein ganzes Leben wie er es kennt, über den Haufen wirft. Und wer hätte gedacht, dass Anna May, die er nur als unscheinbare, graue Maus kennt, plötzlich eine entscheidende Rolle in seinem Leben spielen wird.


Die Geschichte, die hier entstanden ist, hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere sind spritzig und jeder auf seine Art sympathisch. Ja, sogar Logan (ich liebe diesen Namen), hinter dessen Fassade ein eigentlich doch ganz netter Kerl steckt. Denn anfangs macht er sich mit seiner Art nicht wirklich beliebt und ich dachte mir nur "Gut, dass er nicht mein Chef ist". Dass nicht gleich alles glatt läuft zwischen ihm und seiner neuen Assistentin, finde ich sehr gelungen und die ganze folgende Entwicklung ist sowohl von frechen Sprüchen als auch witzigen Szenen und Momenten geprägt. Doch auch an spannenden und überraschenden Entwicklungen mangelt es nicht. Das macht die Handlung außerordentlich lebendig und man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Man ist gefangen in der Geschichte von Anna May und Logan, man fiebert mit, man kann auch mal herzhaft lachen und die Romantik bleibt auch nicht auf der Strecke. Es ist also eine gelungene Mischung mit all den Elementen, die es braucht, um das Buch samt Handlung ansprechend zu gestalten.


Ich persönlich kann dieses Buch sehr empfehlen. Es ist genau das richtige für unangenehme, triste Tage, die man eingemummelt auf der Couch verbringen möchte. Einfach was für's Herz, zum Abtauchen und völligen Abschalten perfekt geeignet!


Fazit:
Keine Frage, alle 5 Sterne. Eine Geschichte, die sehr gut unterhält und genau die richtige Portion Romantik mitbringt, verbunden mit einem wirklich tollen Pairing. Ich freue mich schon sehr auf weitere Werke der Autorin.«
  13      0        – geschrieben von Alexandra_G_
 
Kommentar vom 16. März 2018 um 2:48 Uhr (Schulnote 1):
» Ich fand, dass das Buch ziemlich gut gewesen ist. Anna May und Logen empfand ich beide als sehr interessante Figuren, es gibt ein schönes Hin und Her und die Emotionen kochen hoch, und die Geschichte pulsiert. Dann ist das auch noch alles super gut geschrieben, so dass das alles wie in einem Rutsch lesbar ist und große Freude macht. Empfehlenswert, absolut!«
  4      0        – geschrieben von HyperMarie
Kommentar vom 22. Februar 2018 um 7:16 Uhr (Schulnote 1):
» Dieses Cover ist einfach zum verlieben. Ich finde es so wunderschön. Für mich passt hier alles perfekt zusammen und macht Lust auf diese wunderschöne romantische Geschichte.
Anna May ist wunderschön und wird immer nur auf ihr Äußeres reduziert, was ihr überhaupt nicht passt. Deshalb verkleidet sie sich als graue Maus und tritt ihre neue Stelle als Assistenz der Geschäftsleitung an. Aber was ihr mit ihrem neuen Chef, dem megaheißen und selbstverliebten Logan passiert, damit hätte sie wirklich nicht gerechnet. Logan will seinem Vater, der ihn zur Heirat zwingt damit ärgern, dass er diese graue unscheinbare und nicht standesgemäße Frau heiratet und hofft, dass er gegen diese Verbindung ist. Aber zu seinem Leidwesen geschieht dies nicht. Er reitet sich und Anna May immer weiter in das Lügenkonstrukt hinein. Mehr erfahrt ihr aber nicht von mir, da ihr die Story ja selber lesen sollt. Macht ja viel mehr Spaß.
Anna May mag ich und verstehe ihre Beweggründe, aber Logan könnte ich echt erwürgen. So ein Mistkerl ist er. Aber sein Wandel im Laufe der Geschichte gefällt mir sehr gut.
Mila Summers hat es wieder geschafft mich mit ihrem leichten und modernen Schreibstil zu begeistern. Ich finde auch die große Aussage des Buches sehr toll und regt zum Nachdenken an. Hier ein Zitat aus dem Buch "Mit einem Wimpernschlag fällen wir eine Urteil über einen Menschen, packen ihn in eine Schublade, ohne hinter die Fasade zu blicken." Wir sollten mehr den Menschen sehen und nicht sein Äußeres. Würde uns sehr oft viel weiter bringen.

Fazit:
Sehr bewegende spannende und romantische Liebesgeschichte, die zum Nachdenken anregt. Kann ich jedem nur empfehlen.«
  9      1        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz