Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.819 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »lavinaia3«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Mann im Kilt 3 - Der ganz normale Wahnsinn
Verfasser: Pia Guttenson (10)
Verlag: Eigenverlag (11410) und epubli (737)
VÖ: 10. Februar 2018
Genre: Romantische Literatur (14781)
Seiten: 217 (Kindle Edition), 264 (Taschenbuch-Version)
Themen: Ärzte (586), Eltern (377), Familien (866), Kinder (414)
Reihe: Mann im Kilt (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
80 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
0%
80
100%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
1
Leider existiert für »Mann im Kilt 3 - Der ganz normale Wahnsinn« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Morgen wirst du bleiben
Geschrieben von: Nica Stevens (28. September 2018)
91/100
[7 Blogger]
Ein Bu in Peru
Geschrieben von: Michael Dufek (15. Juni 2018)
100/100
[1 Blogger]
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 12. März 2018 um 20:14 Uhr (Schulnote 1):
» Der ganz normale Wahnsinn ist der Titel des dritten Bandes der Mann im Kilt Reihe der Autorin Pia Guttenson. Seit Band zwei sind vier Jahre vergangen und Lou und Al leben zusammen mit ihren Kindern im Heimatort von Al. Nicht nur die vierjährigen Zwillinge halten beide auf Trab auch die Gäste ihres B&B sind nicht ohne. Dann taucht noch zum Schluss Felicitas auf, die hochschwangere Ex-Frau von Al und neue Ehefrau von Lou's Ex Mann Alexander.

Die Autorin schafft es auch im dritten Band mich gut zu unterhalten und die Dialoge und Gedankengänge von Lou und Al sind lesenswert. Die Zwillinge sind an einigen Stellen sehr überspitzt dargestellt, aber das stört das Gesamtbild der Geschichte nur unwesentlich. Der schwäbelnde Dr. Schächtle bringt eine gehörige Portion Humor in die Geschichte und auch der Möchtegern Romeo Andrea bringt sich gut in die Geschichte ein. Der Schreibstil ist flüssig und ohne langatmige Füller. Das Lou und Al ein gutes Team sind zeigt sich auch zum Ende der Geschichte, als es noch mal hoch her geht.

Ich empfehle den Dreiteiler uneingeschränkt und hatte mit Lou und Al etliche vergnügliche Stunden und würde mir wünschen die Familie auch weiter begleiten zu können.«
  12      0        – geschrieben von manu63
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz