Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
39.800 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »julien8«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Ebby Scarborough 2 - Hoffnungslos
Verfasser: Yvie Eckhardt (2)
Verlag: Eigenverlag (9878)
VÖ: 8. Februar 2018
Genre: Fantasy (7453) und Romantische Literatur (12904)
Seiten: 374 (Kindle Edition), 297 (Taschenbuch-Version)
Themen: Angebot (139), Entscheidungen (1168), Hexen (473), Rettung (246)
Reihe: Ebby Scarborough (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
1
3M
0
6M
1
12M
0
Leider existiert für »Ebby Scarborough 2 - Hoffnungslos« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Ebby Scarborough 1 - Machtlos
Geschrieben von: Yvie Eckhardt (3. Oktober 2017)
90/100
[2 Blogger]
Dark Warrior 1 - Geliebter Feind
Geschrieben von: Eyrisha Summers (14. Februar 2018)
100/100
[6 Blogger]
Seelenkrieger 6 - Dämonische Liebe
Geschrieben von: Eyrisha Summers (4. Dezember 2017)
100/100
[4 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. Februar 2018 um 23:23 Uhr (Schulnote 1):
» ich bin mal wieder Vorableser…dieses mal für Yvie Eckhardt und ihren zweiten Teil aus der Ebby Scarborough Reihe…“Hoffnungslos“
das Buch hat 374 Seiten….

der Klappentext:
Ebby Scarborough ist endlich glücklich. Sie möchte nichts sehnlicher, als ihr gemeinsames Leben mit Jayden zu genießen. Ihr Glück ist allerdings von kurzer Dauer, denn ihr Körper scheint plötzlich aufzugeben. Der mysteriöse Adair bietet ihr eine Lösung, die ihr Leben retten kann, doch der Preis dafür ist hoch. Ebby muss sich entscheiden: Wird sie sein Angebot annehmen, um zu überleben? Oder ist alles, was Jayden für sie getan hat, umsonst gewesen?

mein Blick aufs Buch:
das Cover gefällt mir wieder richtig gut…es ist in der gleichen Art und Weise gehalten wie der erste Teil…wirkt sehr ansprechend und interessant….
der Klappentext wirkt sehr ansprechend und macht Lust auf die Story…will man doch auch wissen wie Ebby sich entscheidet…

mein Blick ins Buch:
also, es dauerte so 5 % bis sich in meinem Kopf zurecht setzte wie der erste Teil so war…aber nach und nach kam alles zurück…den Spannungsbogen in der Story finde ich sehr angenehm…es bleibt latent über die ganze Zeit ein Bauchgefühl zurück…die Geschichte ist wieder spannend erzählt…

im ersten Teil überlebt Ebby nur weil ihre Freundinnen einen Zauber wirken…dieser Zauber bindet sie in gewisser Weise an Jayden…wie das funktioniert, kann man in Teil eins gut nachlesen…
Teil zwei beginnt damit das Ebby merkt, das irgendetwas nicht ganz mit ihr stimmt…sie wird von Tag zu Tag schwächer, ohne zu wissen woran es liegt…
es gibt scheinbar nur eine Möglichkeit sich Zeit zu verschaffen..sie muss sich mit Adair einlassen…der Vampir will ihr helfen…oder verfolgt er nur seine eigenen Pläne?…
wer Ebbys Geschichte kennt, der weiß das sie sich nicht einfach auf so eine Abhängigkeit einlassen würde…

das Ganze endet in einer ziemlichen Katastrophe für Ebby…nur mit viel Mühe und eisernen Willen schafft sie es ihren Weg zu gehen…
aber was passiert in der Zwischenzeit mit Jayden? wie verkraftet er das alles? und kann er Ebby helfen?
wenn ihr das alles wissen wollt, dann müsst ihr das Buch selbst lesen…

mir gefällt die Idee mit dem Vampir und Ebby…die Art wie sie gegen ihn ankämpft oder sich auch einfach gehen läßt…wie sie anfängt Gefühle in Frage zu stellen…wie sie immer wieder gedanklich zu Jayden zurück findet…
Ebbys Verwirrungen – so gut dargestellt…
liebt sie wirklich? oder wird ihr Gefühl von irgendwas oder irgendwen beeinflusst?

über der ganzen Geschichte stehen Worte wie Sucht, Macht, Verwirrung, Angst, Liebe und Hoffnung…
die Idee der Story ist großartig umgesetzt…
Szenen werden sehr bildlich beschrieben…

die Autorin schafft es sehr gut die Gefühle der Protagonisten darzustellen…
sie wachsen mit ihren Charaktereigenschaften, und wirken deshalb sehr empathisch…
die Story ließ mich lange keinen Ausweg aus der Situation erkennen…und die Protas wirkten genauso hilflos wie ich…
die Geschichte wird stimmig erzählt…es bleiben für die Story selbst keine losen Fäden zurück…«
  13      0        – geschrieben von lesenimdunkeln
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz