Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.256 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »maike689«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Darina Lisle 03 - Mord zur Vorspeise (Neubearbeitung von "Unser Service: Doppelmord" und "Mord well done")
Verfasser: Janet Laurence (10)
Verlag: Digital Publishers (322) und Econ (90)
VÖ: 1996
Genre: Frauenliteratur (1377) und Kriminalroman (8222)
Seiten: 484
Themen: Doppelmorde (87), England (1356), Hotel (811), Inspektor (241), Mord (6381)
Reihe: Darina Lisle (10)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Darina Lisle 03 - Mord zur Vorspeise (Neubearbeitung von "Unser Service: Doppelmord" und "Mord well done")« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. April 2021 um 11:09 Uhr (Schulnote 2):
» Nicht ganz so gut wie sonst

Darina Lisle hat einen Traum: Sie möchte ein eigenes Hotel haben. Endlich sieht sie eine Möglichkeit, diesen Traum in Erfüllung gehen zu lassen. Doch sie braucht sehr viel Zeit und Geduld, um die Hässlichkeit des Hotels in die Idylle eines Landhotels zu verwandeln. Inzwischen ermittelt ihr Freund, Inspector William Pigram en einem Mord der in der Nähe geschehen ist. Als dann ein zweiter Toter sämtliche Bewohner des Hotels zu Verdächtigen macht, erwacht auch wieder Darinas Spürsinn. Gemeinsam stellen die beiden dem Doppelmörder nach und natürlich geraten sie selbst dabei in Gefahr.


Meine Meinung
Auch dieses Buch hat die Autorin wieder sehr schön geschrieben. Auch wenn ich schnell in der Geschichte drinnen war, und auch der Lesefluss – dank des unkomplizierten Schreibstils der Autorin (keine Unklarheiten im Text) – nicht gestört wurde, so fehlte es mir doch etwas an Spannung. Erst im letzten Drittel des Buches wurde es spannender und konnte mich fesseln. In die Protagonisten konnte ich mich gut hineinversetzen. Hier zunächst mal in Darina, die ihren William aufrichtig liebt, aber sich noch nicht zu einer festen Bindung entscheiden kann. Und dann hat sie auch noch das Gefühl, Grund zur Eifersucht zu haben. Aber mehr dazu nicht, es steht alles im Buch, das der geneigte Leser ja lesen kann. Dann dieses Hotel, ziemlich alt und auch etwas heruntergekommen. Ob sie sich für diesen Kasten entscheidet? Der geneigte Leser wird es erfahren. Ansonsten war das Buch – wie gesagt ab dem letzten Drittel – spannend und ich habe es gerne gelesen. Es hat mich auch gut unterhalten, doch muss ich wegen der anfangs doch fehlenden Spannung einen Stern abziehen. Daher von mir zwar eine Leseempfehlung aber nur vier von fünf Sternen bzw. acht von zehn Punkten.«
  9      0        – geschrieben von Lerchie
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz