Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
39.624 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »isabelle36«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Tickende Zeitbombe
Verfasser: Elke Schwab (4)
Verlag: Solibro (16)
VÖ: 3. Oktober 2017
Genre: Kriminalroman (4569)
Seiten: 344
Themen: Geiselnahme (67), Hausmeister (24), Kommissare (903), Putzfrauen (24), Saarbrücken (3)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
BLOGGERNOTE DES BUCHES
80 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
0%
80
100%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
1
12M
0
Während seiner Arbeit verunglückt der Hausmeister eines Saarbrücker Fitnesscenters tödlich. Als kurz darauf die dortige Putzfrau spurlos verschwindet, suchen die beiden Kommissare Lukas Baccus und Theo Borg das Studio auf und werden bei der Gelegenheit Mitglied. Doch kaum haben die zwei mit ihrem Training begonnen, geschieht etwas Unerwartetes: Alle Anwesenden, samt der Kommissare, werden als Geisel genommen. Die Forderungen sind nur schwer nachvollziehbar und noch schwerer zu erfüllen. Aber die Geiselnehmer bleiben hartnäckig. Als eine Geisel erschossen wird, droht die Situation zu eskalieren. Die Geiselnehmer scheinen der Polizei überlegen zu sein …
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Gewagter Einsatz
Geschrieben von: Elke Schwab (4. Oktober 2016)
Kullmann und die Schatten der Vergangenheit
Geschrieben von: Elke Schwab (23. Januar 2018)
Kullmann ist auf den Hund gekommen
Geschrieben von: Elke Schwab (2017)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 13. Januar 2018 um 16:01 Uhr (Schulnote 1):
» Tick TAck

Ein neuer Fall für die Kommissare Lucas Baccus und Theo Borg. Als in einem Fitnesscenter der dortige Hausmeister während seiner Arbeit verunglückt und kurz darauf auch noch die Putzfrau verschwindet, möchten die beiden Kommissare wissen, ob es Zufall ist oder ob da mehr dahinter steckt. Der Studiobetreiber ist ein guter alter Bekannter einer der beiden und so lassen sie sich überreden, Mitglied im Fitnesscenter zu werden. Während eines Trainings werden alle Anwesenden als Geiseln genommen. Die Forderung der Geiselnehmer ist sehr merkwürdig und nur schwer nachvollziehbar.

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist super gut und flüssig zu lesen. Bin nur so durch das Buch geflogen. Es ist auch sehr spannend geschrieben, habe bis zum Schluss gerätselt, was hinter der komischen Forderung steckt und ob es einen Maulwurf unter den Geiseln gibt und wenn ja WER es sein könnte. Dies war mein erstes Buch der beiden Kommissare, fand sie aber sehr toll und war sofort in der Geschichte drinnen. 5 von 5*. Bin auch schon auf einen neuen Fall der beiden gespannt. Vor allem ob sie das Training weiter durchführen werden.«
  11      1        – geschrieben von dru07
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches