Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.067 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »hasan754«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Hearts-Reihe 4 - Hearts of Blue: Gefangen von dir
Verfasser: L.H. Cosway (9)
Verlag: LYX (920)
VÖ: 4. Januar 2018
Genre: Romantische Literatur (13402)
Seiten: 332
Themen: Diebe (253), Polizei (509), Unterschiede (143)
Reihe: Hearts-Reihe (5)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
80 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
50%
80
0%
60
50%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
1
3M
0
6M
0
12M
1
Leider existiert für »Hearts-Reihe 4 - Hearts of Blue: Gefangen von dir« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Hearts-Reihe 5 - Thief of Hearts: Verführt von dir
Geschrieben von: L.H. Cosway (5. April 2018)
Hearts-Reihe 5.1 - Cross my Heart: Von dir gefunden
Geschrieben von: L.H. Cosway (5. Juli 2018)
The Hooker and the Hermit 1 - "Gefällt mir" heißt "Ich liebe dich"
Geschrieben von: L.H. Cosway und Penny Reid (7. April 2016)
90/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. Juni 2018 um 16:41 Uhr:
» Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes, ansprechendes Cover, wobei mir besonders die schöne Schriftart mit dem leicht geschwungenen "of" beim Titel direkt ins Auge sprang. Auch der Oberkörper des abgebildeten Mannes ist sehr sinnlich und wirkt mit dem Tattoo einfach köstlich... Die Vorfreude war definitiv geweckt und auch der Klappentext gibt einen guten ersten Eindruck auf das Geschehnis. 

Schreibstil:

Die Geschichte wird größtenteils aus der Sicht von Karla, der weiblichen Protagonistin geschrieben, nur zwei Kapitel aus Lees Sicht, der männliche Hauptprota. Ansonsten fand ich sie sehr leicht und flüssig zu lesen, mit einem tollen Mix an spannenden Momenten, tiefgehenden Gefühlen und heißer Leidenschaft. Die beiden Protas werden einem schnell sympatisch, es macht Spaß ihren Weg zu verfolgen und beide wirken sehr authentisch. 

Euch erwartet eine flüssige, spannende und auch erotische Story, die einen guten Mix von allem liefert. 

Kleiner Abzug: Etwas öfters hätte ich mir auch Lees Perspektive gewünscht, um mehr über sein Inneres zu erfahren, aber man kann ja auch nicht immer alles haben...dennoch 5 Sterne


Charaktere/Story:

Eine toughe Polizistin, die sich in ihrem Job ganz nach oben arbeiten will, die jedoch in Lee einen Mann kennenlernt, der auf der ganz anderen Seite des Gesetzes steht, ein junger Meisterdieb, der schon viel zu tief drin steckt, als dass er da so einfach raus kann. Ihr werdet auch erfahren, warum er diesen Weg eingeschlagen hat und glaubt mir, Lee werdet ihr sofort in euer Herz schließen. Lasst euch einfach überraschen, welchen Weg die beiden Protas, Karla und Lee, gehen werden.

Fazit:

Vorab vielen lieben Dank an den Verlag und Netgalley, dennoch beeinflusst dies in keinster Weise meine persönliche Meinung. 

Ich kann diese Geschichte nur sehr empfehlen. Mein erster Teil der Reihe, aber auch ohne die anderen kein problem, schließlich kann man jeden unabhängig lesen. Die Geschichte wird euch fesseln. Eine packende und mitreißende Story, die man gar nicht groß weglegen mag und die einem auch gefühlstechnisch nah unter die Haut geht, mit zwei sympatischen und authentischen Charakteren. Wen der Klappentext anspricht und oder auch ein Blick ins Buch (Leseprobe z.B. bei Amazon), der sollte es sich gerne holen und so wie ich schöne Lesemomente verbringen. «
  10      0        – geschrieben von mexis_leseparadies
 
Kommentar vom 15. Januar 2018 um 15:35 Uhr (Schulnote 2):
» -Hearts of Blue - Gefangen von dir-

-Zusammenfassung-
Zwei Welten, die unterschiedlicher hätten nicht sein können. Lee Cross, 25, schon seit seiner Kindheit ein Dieb. Karla Sheehan, eine Polizistin von ganzem Herzen.
Als Lee Karla das erste Mal begegnet, ist er fasziniert von ihr. Auch Karla ergeht es nicht anders - wäre da nicht die Tatsache, dass sie Lee eigentlich verhaften sollte statt sich in ihn zu verlieben.

-Cover & Titel-
Das Cover entspricht nicht sonderlich meinem Geschmack, es hätte ein wenig liebevoller gestaltet werden können.
Den Titel hingegen finde ich sehr schön und passend zur Geschichte.

-Inhalt-
Das Buch hat mich von Anfang an mitgerissen, eine Geschichte mit viel Hintergrund und auch die Gefühle und Gedanken der Protagonisten wurden sehr klar.
Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen.
Ich hätte mir mehr Erzähler- bzw. Perspektivwechsel gewünscht, alles aus der Sicht von Karla zu erfahren wurde mit der Zeit etwas langweilig.
Alles in einem aber ein wunderschönes Buch mit einer klaren Kaufempfehlung von mir.«
  10      0        – geschrieben von gletscherwoelfchen
Kommentar vom 13. Januar 2018 um 11:04 Uhr:
» "Hearts of Blue - Gefangen von dir" ist der vierte Teil einer Serie. Das Buch ist in sich abgeschlossen und obwohl ich die Vorbände nicht kenne, hat das absolut nicht gestört, ich hatte nicht das Gefühl, etwas versäumt zu haben.

Für gewöhnlich mag ich die Bücher von Lyx sehr - sie sind für mich ein Garant für tolle und fesselnde Liebesgeschichten. Leider war dieses Buch hier aber eine Ausnahme.

Der Prolog und der Epilog werden aus Sicht von Lee erzählt, die restliche Geschichte aus Karlas Sicht in Ich-Form. So konnte ich mich sehr gut in ihre Gedanken einfühlen, jedoch machte sie auf mich nicht so unbedingt den Eindruck einer toughen Polizistin, sondern einer Frau, die ihr Verlangen für einen Mann über alles andere stellt. Zeitweise war mir sie auch nicht allzu sympathisch von ihrem Verhalten her, weil sie oft doch sehr schroff ist.

Lee hingegen mochte ich sehr - er ist einfach süß, wie er sich um Karla bemüht, allerdings fehlte mir hier wiederum die Erzählung aus seiner Sicht - zwischendrin einzelne Kapitel hätten schon gereicht -, sodass ich mich ihn ihn nicht so einfühlen konnte.

Die Handlung selbst ist was anderes - dass, wenn eine Polizistin sich in einen Straftäter verliebt, dadurch Reibungspunkte und Probleme entstehen, ist ganz klar. Deshalb war ich auch gespannt, wie es mit den beiden weiterläuft, und vor allem die Erkenntnis von Karla, dass man nicht alles Schwarz-Weiß sehen kann, wurde gut eingebaut - weil es eben auch Grauzonen im Leben gibt. Allerdings gibt es dann so einige Szenen, die unrealistisch sind und mit denen ich nicht so ganz einverstanden war, weil daraus keine Konsequenzen entstanden. Manche Situationen wurden meiner Meinung nach auch zu schnell abgehandelt, ich hätte gern ein wenig mehr darüber gelesen, so hatte ich das Gefühl, dass das nur so nebenbei eingebaut wurde, um die Geschichte länger zu machen. Auch ihre Liebe zueinander konnte ich nicht nachvollziehen, ihr Verlangen nacheinander allerdings schon - mir fehlte der Übergang vom Verlangen zur Liebe.

Was mir sehr gut gefallen hat, war, dass das Buch nach dem Happy End noch weiterging und man auch danach noch ein wenig aus dem Leben von Karla und Lee lesen konnte. Auch die erotischen Szenen - vor allem die am Anfang, als sie noch umeinander herumschleichen - haben geprickelt und haben mir gut gefallen. Und es gab auch die eine oder andere ein wenig romantische oder emotionale Situation, wo mir das Herz aufging.

Fazit: "Hearts of Blue - Gefangen von dir" ist eine Liebesgeschichte, die mich zwar mit der Leseprobe überzeugte, in weiterer Folge jedoch nachgelassen hat. Trotz flüssigem und angenehmen Schreibstil ist der Funke bis zum Schluss nicht übergesprungen, und ich musste mich teilweise wirklich zwingen, weiterzulesen. Zum Teil unrealistische Szenen oder welche, die zu schnell abgehandelt wurden, haben mein Lesevergnügen ein wenig getrübt - dem gegenüber stand jedoch eine Geschichte, die doch ein wenig anders war als gewohnt.

Ich danke Vorablesen und dem Lyx-Verlag für das Leseexemplar - meine Meinung blieb davon jedoch unbeeinflusst.«
  15      1        – geschrieben von bine174
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz