Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.712 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »alma632«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Welt der Elemente 1 - Drachenblut
Verfasser: Alexis Snow (7)
Verlag: Books on Demand (2904) und Eigenverlag (16381)
VÖ: 30. November 2017
Genre: Fantasy (11569) und Jugendliteratur (6739)
Seiten: 352 (Taschenbuch-Version), 260 (Kindle-Version)
Themen: Drachen (819), Elemente (37), Köln (268), Visionen (208)
Reihe: Welt der Elemente (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,65 (87%)
auf Basis von sechs Bloggern
1
50%
2
33%
3
17%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
29%
2
43%
3
29%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 7 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Beim Ausflug mit der Oberstufe in den Kölner Dom passiert Lea das Unglaubliche: Sie bricht ohne Vorwarnung vor der Klasse zusammen. Kurze Zeit später wird sie von Albträumen und absurden Bildern heimgesucht, die sie zunächst für Visionen hält. Zudem wird sie von jemandem verfolgt.Lea kann sich die Ereignisse zuerst nicht erklären. Erst als ein junger Mann auftaucht, der ihr auf geheimnisvolle Weise verdeutlicht, wer sie eigentlich ist, beginnt sie zu begreifen. Sie trägt ein Erbe in sich, das eng mit dem Element des Feuers verbunden ist. Doch so sehr Gabe und Fluch miteinander verwoben sind, so sehr hängt auch das Schicksal der Welt davon ab. Denn ohne Leas Einwirken wird sich die Welt unweigerlich in die ewige Dunkelheit stürzen …
Lesermeinungen (1)     Blogger (6)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. Juni 2020 um 17:17 Uhr (Schulnote 2):
» Guter Einstieg mit Luft nach oben
Die Neuauflage des Debütromans von Alexis Snow legt einen guten Start hin. Ich mag die Erzählperspektive, so kann man sich schnell in die Gedanken der jeweiligen Mitspieler einfinden. Die Vorstellung und Ausarbeitung finde ich soweit gelungen und stimmig. Für mich ein toller Punkt, die Story spielt in Köln, auch wenn man das in der Geschichte schnell vergessen kann. Mit vielen Emotionen in unterschiedlichster Form projeziert auf alle Beteiligten ist ein breites und spannendes Bild entstanden. Etwas mehr Hintergrundinfos zu der ein oder anderen Person, Verbindung oder Gruppe, hätte ich noch gerne gehabt, da warte ich Band 2 mal ab wie sich das weiterentwickelt. Auch mit einem der Hauptcharakere hadere ich noch etwas, Nick..... einige Situationen welche etwas sich vorhersehbar entwickelten wechselten sich mit neuen Facetten ab, da bin ich ein wenig uneinig, etwas weniger, dafür weiter ausgebaut hätte mir besser gefallen.
Wenn es am Anfang noch etwas wackelig daherkam so entwickelte sich im Laufe des Buches eine angenehme Lesestimmung, verbrüdert mit Tempo und spannenden Situationen welche unsere Gruppe bis an den Rand ihrer Kräfte bringen, schließt der Band schlüssig ab und läßt noch einige Fragen offen.
Von mir gute 3,5 Sterne die ich auf 4 aufrunde und gespannt auf den nächsten Band bin.
Schöne Leseunterhaltung«
  13      0        – geschrieben von Lesehexe
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz