Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.205 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »alessandro761«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Winter, Liebe und ein Wiesel
Verfasser: Emma Wagner (12)
Verlag: Eigenverlag (10469)
VÖ: 29. November 2017
Genre: Romantische Literatur (13665)
Seiten: 363 (Kindle Edition), 480 (Taschenbuch-Version)
Themen: Begegnungen (1710), Sorgen (40), Weihnachten (949), Wiesel (2), Zufälle (41)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von fünf Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
5
32mal in den Tagescharts platziert
Leider existiert für »Winter, Liebe und ein Wiesel« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Mit Ski, Charme und Pinguin
Geschrieben von: Emma Wagner (31. Januar 2017)
100/100
[6 Blogger]
Alaska wider Willen 3 - Hin und weg verliebt
Geschrieben von: Ellen McCoy (22. Februar 2018)
100/100
[5 Blogger]
Wir. Für immer.
Geschrieben von: Emma Wagner (29. Juni 2017)
100/100
[10 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Blogger (5)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 30. Dezember 2017 um 11:15 Uhr (Schulnote 1):
» Meine Meinung
Ich liebe die Bücher von Emma Wagner, ihr Schreibstil ist mitreisend und humorvoll, Emma holt dich ab und nimmt dich einfach in ihre Weihnachtsgeschichte mit. Ihre Protagonisten sind total gut durchdacht und authentisch, den Emma Wagner schreibt nicht von den schönen und reichen, nein ihre Protagonisten sind wie Du und ich, sie haben Speck auf den Rippen, gehen ganz normalen Berufen nach, tragen alle ihr Päckelchen mit Ängsten und Sorgen und haben auch mal krumme Nasen. Man merkt, dass Emma Herzblutmama ist, den die Kleine hätte ich fressen können, ob so mancher Spruch von Emmas Minis kommen, bleibt wahrscheinlich ein Geheimnis, wer Kinder hat, wird sich aber bestimmt an ähnliche Situationen erinnern können, ich konnte es definitiv an der Stelle auf der Schlittschuhbahn. 😉 Ich finde es einfach wieder ein ganz tolles und absolut gelungenes Buch von Emma Wagner, wie gesagt, ich liebe die Bücher von ihr.

Cover
Sehr gelungen, ganz großes Lob, ich jedenfalls finde es echt superschön.
Alles auf dem Cover ist auch Inhalt vom Buch. 😍

Mein Fazit
Wer schicksalhaften Begegnungen in Liebesromanen nicht widerstehen kann, sollte nicht lange überlegen, greift zu, verschlingt es und habt Spaß dabei.
5 Sterne +++«
  9      0        – geschrieben von Katrins Lesewelt
 
Kommentar vom 15. Dezember 2017 um 18:27 Uhr (Schulnote 1):
» Wow...was soll ich sagen? Das Cover ist wieder ganzzzzzzz....wundervoll, ich liebe diese bunten mit Liebe zum Detail gestalteten Covermotive. Es ist sehr Ansprechend und einzigartig. Wahnsinn. ich bin ganzzzzzz....verliebt.
Der Klappentext ist sehr schön geschrieben, eine tolle Ausdrucksweise, und genau so Aussagekräftig geschrieben das man weiß worauf man sich freuen kann, jedoch ohne zuviel zu verraten. Er macht eindeutig Lust auf diesen Roman.
Die Story werde ich hier nicht spoilern, der Klappentext verrät genug und ihr solltet diese Story einfach selber lesen.
Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und lässt sich dadurch ganz leicht und locker lesen. Er ist fesselnd, so das ich die Story kaum zur Seite legen mochte, schließlich will Leser wissen wie es weitergeht!
Eine sehr angenehme, moderne Ausdrucksweise, die locker und sehr gefällig ist.
Die Protagonisten sind sehr liebevoll dargestellt mit jeder Menge Liebe zum Detail.
Unterschiedliche Charaktere......, Tolle Dialoge und Situationen die sehr Lebendig und Bildlich dargestellt werden.
Humorvoll wird der Leser von der Autorin zum Schmunzeln und lachen gebracht, diese Story ist soooooo.......
Ach, ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll.
Humorvoll, Liebevoll mit unglaublicher Leichtigkeit erzählt die Autorin hier eine ganzzzzzz wundervolle Story.
Und was meint ihr was es mit dem Wiesel auf sich hat?
Seid Neugierig und lasst euch Überraschen!
Es ist eine absolute Leseempfehlung vom Lesejunkie«
  13      0        – geschrieben von Lesejunkie
 
Kommentar vom 14. Dezember 2017 um 23:20 Uhr:
» Meine Meinung:

Die junge Mutter Juli hat es nicht gerade einfach. In ihrem Job wird ihre Arbeit nicht wirklich anerkannt und sie ist unterbezahlt und zuhause muss sie sich nicht nur um ihre kleine Tochter, sondern auch noch um ihre Mutter, Großtante und die Sonderwünsche ihrer Schwestern kümmern. Schon beim Lesen, kann man den Stress förmlich spüren, den Juli hat. Mehr als einmal hätte ich ihrer Familie gerne gesagt, dass sie nicht alles bei ihr abladen sollen. Juli ist sehr verantwortungsbewusst und liebt ihre Familie über alles. Doch leider findet sie nicht den richtigen Partner, der auch ihre kleine Tochter akzeptiert. Eines Tages begegnet ihr dann der unhöfliche Leo. Von da an lässt auf beiden Seiten ein Fettnäpfchen nach dem anderen grüßen. Die Begegnungen von ihnen sind hitzig laut und leidenschaftlich. Das ist einerseits sehr spannend, aber manchmal habe ich es auch etwas zu engstirnig von beiden empfunden. Gerade wo Juli und Leo oft Missverständnisse entgegen gebracht werden, hätten sie offener dem jeweilig anderen gegenüber sein können. Ansonsten gibt es aber auch viele sehr schöne Begegnungen zwischen ihnen und man merkt, dass sie sich gegenseitig gut tun. Juli muss lernen auch mal nein zu sagen und an sich zu denken und Leo muss nicht nur einen schweren Schicksalsschlag überstehen, sondern sich auch mit seiner Familie auseinander setzen. Das Buch ist eine tolle Unterhaltung mit Spannung, Witz und ganz viel Charme. Natürlich spielt auch ein Mauswiesel mit und sorgt für einige Lacher.

Wer von Emma die Bücher „Eine Schildkröte macht noch keine Liebe“ und „Mit Ski, Charme und Pinguin“ kennt, wird sich auf ein kurzes Wiedersehen mit altbekannten Charakteren freuen können. Für die Handlung ist es aber nicht zwingend notwendig, sie gelesen zu haben, obwohl ich sie Euch ebenfalls ans Herz legen kann.

Der Schreibstil von Emma ist wieder flüssig, sehr humorvoll und leidenschaftlich. Ich wollte abends anfangen das Buch zu lesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe so sehr mit den Protagonisten mitgefiebert, dass ich die ganze Nacht durchgelesen habe. Ich kann euch die chaotische Geschichte also nur empfehlen.


Cover:

Das Cover hat diesen typischen Stil von Emma Wagner. Ich liebe diese tollen Farben und finde es wieder richtig klasse.


Fazit:

Eine spannende und chaotische Liebesgeschichte.


Ich gebe dem Buch sehr gute 4 von 5 Möpsen.«
  12      0        – geschrieben von Yvi's kleine Wunderwelt
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz