Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.182 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »wudoreafa55«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Virgin River 06 - Verliebt in Virgin River
Verfasser: Robyn Carr (41)
Verlag: Mira (834)
VÖ: 12. März 2012
Genre: Romantische Literatur (25211)
Seiten: 448 (Broschierte Version), 513 (Kindle-Version)
Themen: Dorf (1094), Kalifornien (297), One Night Stand (349), Piloten (173), Traummänner (327)
Reihe: Virgin River (21)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
"Verliebt in Virgin River" ist der sechste Band einer langen Serie von Büchern, die Robyn Carr über das fiktive 600-Seelen-Dörfchen Virgin River in Kalifornien schrieb und in der sie sich vor allem mit den Liebesgeschichten beschäftigte, die in dem Dorf stattgefunden haben sollen.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. Dezember 2020 um 21:00 Uhr (Schulnote 1):
» In " Verliebt in Virgin River " besucht Shelby ihren Onkel Walt und dessen Familie in Virgin River, um nach dem Tod ihrer Mutter sich Gedanken über ihre Zukunft zu machen. Doch bevor es für sie mit einem Studium losgehen soll, möchte Shelby gerne etwas von der Welt sehen.
Auch Luke, ein ehemaliger Black-Hawk Pilot kommt nach seiner Dienstzeit bei der Army nach Virgin River, da er das mit seinem Bruder gekaufte Anwesen sammt Haus und Hütten renovieren möchte, um es danach zu verkaufen.
Von der ersten Begegnung an fühlen sich Shelby und Luke voneinander angezogen und können sich nicht dagegen wehren.
Obwohl Shelby eine ganz andere Vorstellung von ihrem Traummann hatte, gelingt es dem älterem Luke sie zu verzaubern und auch Luke kommt trotzt aller Kraft nicht gegen die jüngere und unschuldige Shelby an.
Gibt es für Shelby und Luke eine Chance auf ein Happy End, oder bleibt Luke dabei, dass Shelby etwas besseres verdient hat als ihn, den älteren mürrischen Mann.
Ebenso gibt es neues von den anderen Bewohnern des beschaulichen Örtchen zu erfahren, sammt Neuankömmlinge und tragische Verluste.
Die Story hat mich schnell in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Shelby und Luke mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob es für Shelby und Luke eine gemeinsame Zukunft gab und was sonst alles in Virgin River passierte.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  12      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz