Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
39.631 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »fabienne935«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Das Dienstverhältnis
Verfasser: Kim Rylee (5)
Verlag: BookRix (763) und epubli (500)
VÖ: 15. November 2017
Genre: Thriller (4603)
Seiten: 205
Themen: Hamburg (357), Rosen (13), Theater (63)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
1
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Mia arbeitet in einem Theater in Hamburg.
Eines Abends entdeckt sie eine Rose, die hinter dem Scheibenwischer ihres Wagens klemmt.
Anfangs ist sie von dieser Geste des heimlichen Verehrers angetan.


Doch bei der Rose bleibt es nicht ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Kalte Gefühle
Geschrieben von: Kim Rylee (10. November 2015)
Fated Shadow 1 - Die Jagd
Geschrieben von: Kim Rylee (11. August 2016)
Bring mich ans Licht
Geschrieben von: Kim Rylee (6. Oktober 2016)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. April 2018 um 9:38 Uhr:
» stalking mit rosen

Mia arbeitet in einem kleineren Theater im Hamburger Hafen. Als sie eines Abends zu ihrem Auto geht, entdeckt sie eine Rose, die hinter dem Scheibenwischer ihres Wagens klemmt. Erst hat sie keine Ahnung ob es ein versehen war, oder ob jeder eine Rose bekommen hat oder ob wirklich SIE damit gemeint ist. Als sie dann auch noch komische Anrufe auf ihrem Anrufbeantworter findet und sie eines Tages auf dem Weg nach Hause verfolgt wird, bekommt sie es mit der Angst zu tun. Wer steckt dahinter?

Das Buch hat mir gut gefallen. Das Ende ist mal etwas anderes und nicht jedermanns Geschmack. Der Schreibstil ist super gut und flüssig. Es fehlt natürlich auch nicht an Spannung, die im Verlauf der Geschichte immer mehr ansteigt. Die Darstellungen wie Mia gestalkt wurde und wie es ihr dabei erging, hat mich nicht kalt gelassen. Sie (bzw. auch alle die wirklich Opfer von Stalking sind) hat (haben) mir unendlich leid getan. Habe bis zum Schluss für Mia gehofft, dass alles gut wird. Das Buch bekommt 4 von 5*.«
  5      0        – geschrieben von dru07
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches