Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.292 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »fia89«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
Vier Mal Frau
Verfasser: Katharina Mosel (3)
Verlag: Eigenverlag (12128) und tredition (120)
VÖ: 7. November 2017
Genre: Frauenliteratur (1076)
Seiten: 336
Themen: Partnersuche (82), Selbständigkeit (3)
Werbung: Offizielle Buchvorstellung anzeigen
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Vier Mal Frau« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Erotik & Leidenschaft & Begierde - Anregende Geschichten 1
Geschrieben von: Jason Lawrence (16. April 2016)
Paragrafen und Prosecco 2 - Justitia und andere Katastrophen
Geschrieben von: Katharina Mosel (1. September 2018)
100/100
[2 Blogger]
Paragrafen und Prosecco 1 - Justitia und das wahre Leben
Geschrieben von: Katharina Mosel und Janine Achilles (15. Juni 2016)
90/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Leseprobe     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. Juni 2018 um 18:37 Uhr (Schulnote 1):
» Vier absolut verschiedene Frauen gehen ihren Weg…

*Inhalt*
Mona ist frisch geschieden und muss sich ihr Leben allein gestalten. Zum Glück hat sie Freundinnen, die sie tatkräftig unterstützen. Zum einen ist da Yogalehrerin Cecilia, die eigentlich ihre Mitte gefunden hat, aber irgendwie fehlt ihr ein Partner, den sie nun bei einer Partnerbörse im Internet sucht. Powerfrau Julia ist auch Single und glücklich, bis eines Tages ein Mann sie aus dem Konzept bringt. Und dann ist da noch Vanessa, sie ist die neue Freundin von Monas Exmann. Immer wieder kreuzt sie den Weg der drei Freundinnen und hat auch ihre Probleme.

*Meine Meinung*
"Vier Mal Frau" von Katharina Mosel ist ein herrlich unterhaltsamer Roman. Der Weg dieser vier Frauen ist nicht immer gerade und es ist schön zu lesen, dass auch erfolgreiche und hübsche Frauen ihre Probleme haben. Und es ist auch egal, ob man in einer Partnerschaft lebt oder allein ist, die Probleme machen vor keinem Halt.
Gleich mit den ersten Worten hat die Autorin mich in den Bann gezogen, ich bin nur so durch die Geschichte geflogen. Ihr Schreibstil ist flüssig und temporeich, witzig aber auch nachdenklich. Man spürt, dass die Geschichte mit sehr viel Liebe geschrieben wurde.

Auch wenn die vier Frauen recht unterschiedlich sind, konnte ich in jeder etwas von mir entdecken. Das hat mir das Einfinden in die Person sehr erleichtert. Mit ihren Ecken und Kanten habe ich alle schnell in mein Herz geschlossen. Am besten gefällt mir die Wandlung von Mona, von einem "von Mann bestimmten Hausmütterchen" zu einer selbstbestimmenden und selbstbewussten Frau. Ich finde es total gut, dass sie ihre Leidenschaft das Kochen zu ihrem Beruf macht.
Der Zusammenhalt der Freundinnen wird authentisch beschrieben, wer solch eine Freundschaft nicht hat, könnte neidisch werden. Und auch kleine Streitereien dürfen nicht fehlen, das macht es nur glaubhaft.
Durch die verschiedenen Erzählperspektiven lernt der Leser die einzelnen Charaktere besser kennen, denn nur so können auch die Gedanken und Wünsche erzählt werden. Ein kluger und gelungener Schachzug der Autorin.

*Fazit*
Diesen wunderbaren und einfühlsamen Roman über eine Frauenfreundschaft, einen Neuanfang und der Liebe kann ich nur jedem, der dieses Genre mag, empfehlen. Besonders gut gefällt es mir, dass es hier überwiegend um Frauen um die 50 geht. Das macht mir Mut und Hoffnung, dass man auch in diesem Alter sein Leben noch ändern kann. Von mir gibt es 5 Sterne.«
  14      0        – geschrieben von janaka
 
Kommentar vom 8. Juni 2018 um 8:06 Uhr:
» Zum Inhalt schreibe ich nichts,lest einfach den Klappentext durch.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht. Man merkt, dass sie beruflich doch viel Schriftverkehr hat. Auch hat mich die Liebe zum Detail sehr überzeugt.
Dies ist mein erster "Frauenroman" in dieser Richtung und ich habe echt zwischendrin gelacht. Die Verstrickungen sind schon sehr amüsant.
Dieses Buch kann man einfach so weglesen, ohne sich groß Gedanken machen zu müssen.
Für mich eine perfekte Strand-bzw. Urlaubslektüre.
Das Cover hat irgendwie einen Wiedererkennungswert,obwohl es sehr schlicht gehalten ist.
Das Buch bekommt von mir volle Sternenzahl, weil ich überhaupt nichts zu meckern gefunden habe.«
  10      1        – geschrieben von momo
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz