Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.526 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »clarissa98«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HÖRBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Mädchenfänger
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Die dreizehnjährige Lainey lernt online den gut aussehenden Zach kennen. Vom ersten gemeinsamen Date kehrt sie nicht zurück. Wenig später taucht ein Gemälde auf, das eine gefesselte junge Frau zeigt - und das, was ihr kurz bevorsteht...
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. März 2014 um 12:58 Uhr:
» Während Julliane Hoffman mit "Cupido" und "Morpheus" ja voll und ganz überzeugt hat, war "Vater unser" eher ein Durchhänger. Der "Mädchenfänger" wiederum geht in die richtige Richtung. Die Qualität ist noch nicht wieder auf dem Level der beiden bombastischen Bücher, aber trotzdem sehr hoch.«
  0      0        – geschrieben von brAziLia
Kommentar vom 4. April 2012 um 3:57 Uhr:
» Um es in einem Satz zusammenzufassen: Das ist einer der besten Krimis gewesen, die ich jemals in die Finger bekommen haben. Da paßt einfach alles. Die bildhafte und detaillierte Sprache, die Spannung, die sympathischen Figuren, die unerwarteten Wendungen, und so weiter. Das Buch ist praktisch eine Werbebroschüre in Zukunft alle Bücher von Jilliane Hoffman zu kaufen.«
  0      0        – geschrieben von Darkmuhn
Kommentar vom 20. Januar 2012 um 16:19 Uhr:
» Jilliane Hoffman beweist, dass Thriller nicht immer nur vor Blut und Gewalt strotzen müssen. Viele Autoren glauben ja Qualität an der Anzahl der Schocker abzählen zu können. Das Buch hier ist auch ohne so etwas sehr gut. Außerdem ist das Thema brandaktuell!«
  0      0        – geschrieben von gudrun442
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz