Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.832 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Teppi«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
HARDCOVER
 
HB-DOWNLOAD
 
HÖRBUCH
 
HÖRBUCH
 
Flugangst 7A
Verfasser: Sebastian Fitzek (16)
Verlag: Droemer (404)
VÖ: 25. Oktober 2017
Genre: Thriller (4321)
Seiten: 400
Themen: Berlin (655), Buenos Aires (3), Flug (14), Flugzeugabsturz (62), Flugzeuge (87), Psychiater (89)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
1
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
14mal in den Tagescharts platziert
Leider existiert für »Flugangst 7A« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Schneeflockenküsschen
Geschrieben von: Jo Berger (29. Oktober 2017)
100/100
[5 Blogger]
Dunkle Vergangenheit
Geschrieben von: Patricia Walter (1. November 2017)
100/100
[1 Blogger]
Scythe - Die Hüter des Todes
Geschrieben von: Neal Shusterman (21. September 2017)
89/100
[7 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. November 2017 um 21:02 Uhr (Schulnote 2):
» Zum Inhalt:
Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt. 
Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen. 
Meine Meinung:
Über dreiviertel des Buches habe ich fast Fingernägel nagend die Story verfolgt. Der Schreibstil gewohnt gut, der Spannungsbogen sehr hoch, die Protagonisten sehr gut ausgearbeitet. Man fragt sich auch durch nahezu das ganze Buch wohin die Reise und die Lösung wohl gehen wird. Genau das ist auch das Talent des Sebastian Fitzek. Er schafft eine Spannung, die extrem hoch ist. Eine Spannung, die einen immer weiter lesen lässt. Einziger Kritikpunkt ist für mich das Ende. Das fand ich doch arg konstruiert und nicht wirklich überzeugend. Dennoch ist es insgesamt ein sehr spannendr  Thriller.
Fazit:
Sehr spannend, aber das Ende hat mich nicht überzeugt. «
  11      0        – geschrieben von brauneye29
Kommentar vom 29. Oktober 2017 um 20:47 Uhr (Schulnote 1):
» Wie immer wenn ein neuer Fitzek Roman erscheint, musste ich hier natürlich sofort zugreifen und mir das Wochenende von allem anderen frei halten. Es hat sich gelohnt! Nachdem AchtNacht das erste Buch von ihm gewesen ist das ich zwar gut, aber nicht überragend fand, ist das hier wieder die alte Klasse. Hoch spannend, temporeich ... und ich frage mich wie man auf solche Buchideen kommt :D«
  5      1        – geschrieben von Tabatha
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Die auf der Webseite dargestellten Buchcover sind mit Amazon.de verlinkt, die Links enthalten einen Affiliate-Code.
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches