Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.595 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »melody96«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Louisa Manu 3 - Mordsmäßig kaltgemacht
Verfasser: Saskia Louis (25)
Verlag: Digital Publishers (131)
VÖ: 19. Oktober 2017
Genre: Frauenliteratur (1109) und Kriminalroman (5869)
Seiten: 281 (Kindle Edition), 356 (Taschenbuch-Version)
Themen: Detektive (832), Eishockey (62), Ermittlungen (923), Köln (232), Kommissare (1385)
Reihe: Louisa Manu (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von drei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
1
3M
0
6M
0
12M
1
Leider existiert für »Louisa Manu 3 - Mordsmäßig kaltgemacht« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Verliebt in Eden Bay 1 - Ein bisschen Abenteuer, bitte!
Geschrieben von: Saskia Louis (4. September 2018)
100/100
[4 Blogger]
Das Geheimnis der Götter 1 - Funke des Erwachens
Geschrieben von: Saskia Louis (14. September 2017)
100/100
[6 Blogger]
Das Geheimnis der Götter 2 - Flammen der Befreiung
Geschrieben von: Saskia Louis (25. Dezember 2017)
100/100
[4 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 28. November 2017 um 18:49 Uhr:
» "Mordsmäßig kaltgemacht" aus der Feder der Autorin Saskia Luis ist bereits der 3. Fall, in dem die Blumenladeninhaberin Louisa Manu ermittelt. Für mich war es der 1. Krimi mit Louisa und ich muss sagen: Louisa hat einen neuen Fan. Die Bücher machen süchtig. Ich hatte als Quereinsteiger keine Probleme mich in der Geschichte zurecht zu finden. Ich war von Anfang voll mit dabei.

Nun zur Geschichte: Louisa Manu bemüht sich wirklich. Sie will ein ruhiges, langweiliges Leben führen, doch es funktioniert einfach nicht. Aber da kann ja Louisa nichts dafür. Da hat sich endlich wieder mal ein Date mit einem Mann. Und ausgerechnet vor dem Spiel der Kölner Eishockeymannschaft bricht das Maskottchen tot auf dem Eis zusammen. Louisa hat sich ja fest vorgenommen, sich aus den Ermittlungen herauszuhalten. Doch eine örtliche Zeitung bittet sie als Journalistin tätig zu werden und da kann sie nicht nein sagen. Denn etwas Werbung tut ihrem Blumenladen ganz gut. Und Louisa geht wieder auf Verbrecherjagd. Kommisar Rispo will sie jedoch an dem Vorhaben hindern ... aber dann braucht er plötzlich selbst ihre Hilfe.

Ich bin total begeistert. Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse. Die Geschichte ist unterhaltsam, spannend und humorvoll. Ich lerne eine wunderbare Protagonistin kennen. Louisa ist ein warmherziger Mensch, ist auf der Suche nach der großen Liebe (oder hat sie die bereits gefunden), greift jedoch auch lautstark durch, wenn ihr mal etwas zu viel wird. Ich würde sie gerne in ihrem Blumenladen mal besuchen. Louisa ist ja wirklich ein äußerst hilfsbereiter Mensch, doch ihre Geduld wird manchmal überstrapaziert. Und dann ist da der smarte Kommissar Rispo, der mit allerlei Problemen zu kämpfen hat. Außerdem ist da das tote Maskottchen, das den beiden einiges Kopfzerbrechen bereitet. Und Louisa kann es wieder mal nicht lassen und kommt Rispo bei sienem Ermittlungen in die Quere. Dies führt ja wiedermal zu allerlei Tumult, wenn nur da dieses Knistern zwischen den beiden nicht wäre. Es ist wirklich alles so wunderbar beschrieben, man taucht sofort in die Geschichte ein. An manchen Stellen hatte ich Gänsehautfeeling und dann mußte ich wieder schmunzeln. Also die perfekte Mischung, was kann man sich von einem Buch mehr wünschen?

Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch für unterhaltsame und aufregende Lesestunden. Gerne vergebe ich 5 Sterne und freue mich schon riesig auf Louisas nächsten Fall.«
  13      0        – geschrieben von zauberblume
 
Kommentar vom 7. November 2017 um 11:39 Uhr (Schulnote 1):
» Mordsmäßig kaltgemacht ist der dritte Band aus der Louisa Manu Reihe der Autorin Saskia Louis. Einmal mehr stolpert Louisa über eine Leiche, dieses mal ist es ausgerechnet das Maskottchen der Kölner Eishockeymannschaft und dieser ist ihr Lieblingsmannschaftsmitglied. Da ihr eine örtliche Zeitung kostenlose Publicity versprochen hat wenn sie sich weiterhin nicht zurückhält wenn sie mal wieder über eine Leiche stolpert klinkt sich Louisa in die Ermittlungen ein. Dabei trifft sie auf Kommissar Rispo dem immer noch ihr Herz gehört.

Der Autorin ist wieder ein humorvoller Band rund um Louisa und Co gelungen den ich mit etlichen schmunzeln und hohem Vergnügen gelesen habe. Die Wortgefechte zwischen Rispo und Louisa sind erfrischend und Louisa bringt den Kommissar mal wieder an den Rand des Wahnsinns. Die Geschichte bleibt spannend, denn die Verdächtigen sind nicht immer das was sie vorgeben und manche Spur erweist sich als Sackgasse. Der Schreibstil ist locker und flüssig lesbar, die Charaktere liebevoll aufgebaut und sie entwickeln sich auch weiter. Eigentlich dachte ich am Ende der Geschichte nun wird alle gut für Louisa, doch der letzte Satz birgt Potential für weitere Bände.«
  11      0        – geschrieben von manu63
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz