Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.054 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ursula Tietz«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Mach mich scharf!
Verfasser: Lucy Palmer (21)
Verlag: Blue Panther Books (113)
VÖ: 15. Oktober 2008
Genre: Erotische Literatur (3644) und Kurzgeschichtensammlung (2280)
Seiten: 192 (Taschenbuch-Version), 184 (Taschenbuch-Version Nr. 2), 159 (Kindle-Version)
Themen: Chef (638), Dämonen (1043), Sadomasochismus (161), Sex (1294), Studenten (1069), Vampire (1585)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Mach mich scharf!« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 15. Februar 2021 um 23:45 Uhr (Schulnote 1):
» Dieses Buch beinhaltet 10 Kurzgeschichten , die mir alle sehr gut gefallen haben. Was selten ist bei mir, ich bin da nicht nur kritisch, was die Sprache angeht, sondern auch beim Setting. Die Sprache ist niemals vulgär, das hat mir gut gefallen. Dadurch häufen sich natürlich einige Ausdrücke für bestimmte Körperteile, aber das ist mir allemal lieber , als vulgäre unerotische Ausdrücke zu lesen. Alle Geschichten sind in sich abgeschlossen und die Protagonisten jeweils sehr verschieden. Auch das fand ich absolut klasse. Egal ob Geist, Chef, Arbeitskollege es ist für jeden Geschmack etwas dabei und einige Geschichten haben sogar coole Wendungen wo ich nicht mit gerechnet hätte. Im ersten Moment dachte ich , es geht in die völlig falsche Richtung (Ehebruch z. B.) , aber nein, die Autorin hat für jede Geschichte eine eigene Happy End Lösung gezaubert. Das finde ich persönlich einfach wichtig , ich muss mich mit einem Buch wohlfühlen können, nicht über " Tabuthemen" nachdenken müssen und ich muss mich fallenlassen dürfen. Das ist mit diesem Buch auf jeden Fall gegeben. Durch die Verschiedenheit der Geschichten fühlte ich mich auch nicht gelangweilt, das war eher spannend und erotisch. Die erotischen Momente sind eher Mainstream, was ja aber die meisten Menschen ansprechen dürfte. Auch dieser Punkt hat mir gut gefallen, keine Stellungen die anatomisch unmöglich sind, keine Kinks und keine Fremdgehgeschichten.
Nein, einfach nur sprachlich ansprechend beschriebene, heiße Kurzgeschichten für jeden , der gerne in diesem Genre lesen mag.

Absolute Leseempfehlung von mir.«
  11      0        – geschrieben von mellidiezahnfee
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz