Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.585 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »sofie32«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Daniel Parkov und Marie Winter 2 - Der Engel des Bösen
Verfasser: Martin Krüger (11)
Verlag: Edition M (252)
VÖ: 17. Oktober 2017
Genre: Thriller (7864)
Seiten: 566 (Kindle Edition), 572 (Taschenbuch-Version)
Themen: BKA (126), Frankfurt (328), Geiseln (113), Internet (583), Kommissare (2913), Mordkommission (255)
Reihe: Daniel Parkov und Marie Winter (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,76 (85%)
1
50%
2
30%
3
15%
4
3%
5
1%
6
1%
Errechnet auf Basis von 173 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Daniel Parkov und Marie Winter 2 - Der Engel des Bösen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. November 2017 um 19:03 Uhr (Schulnote 1):
» Die Feier der Frankfurter Mordkommission wird jäh unterbrochen. Am Telefon wird eine Frau gezwungen, ihren eigenen Tod anzukündigen. Marie Winter und ihr Team versuchen alles um den Wahnsinnigen zu stoppen und die Frau zu retten. Dieser teilt seine Tat in einem Online-Video der ganzen Welt mit. Als Marie die Zeit ausgeht, holt sie sich Hilfe beim BKA-Hauptkommissar Daniel Parkov. Als der Entführer weitere Geiseln ankündigt, müssen die beiden sich blind aufeinander verlassen können und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Mir hat das Buch super gut gefallen, auch wenn einige Szenen ganz schön brutal waren. Der Schreibstil war gut und flüssig geschrieben, ebenso war das Buch sehr spannend geschrieben. Martin Krüger wusste wie er mich an das Buch fesseln konnte. Habe immer wieder überlegt, wer denn nun der Täter sei und habe so manch unschuldigen der Tat bezichtigt. Am Ende gab es viele Überraschungen, was mich dann sehr freute und zum schmunzeln brachte. Super Buch. Daumen hoch. 5 von 5 Sternen.«
  8      0        – geschrieben von dru07
Kommentar vom 7. November 2017 um 15:06 Uhr (Schulnote 1):
» Dies ist der 2. Fall rund um Parkov und Winter. Das Buch lässt sich als Einzelband lesen, mehr Spaß macht es aber definitiv, wenn man Band 1 kennt, da vieles aus "Die Gaben des Todes" vorkommt, was letztendlich auch nicht unwichtig für den aktuellen Fall ist.
Das Cover des Buches ist auffällig und sehr gut gelungen, nicht zuletzt auch wegen der Farbenwahl.
Der Schreibstil des Autors ist einfach fantastisch; die Protagonisten und Orte werden sehr gut dargestellt.
Die Spannung des Buches ist sehr hoch - sie beginnt auf der ersten Seite und endet mit der letzten.
Es werden viele falsche Spuren vom Autor ausgelegt und alles endet mit einer Überraschung. Und wenn man denkt jetzt passt alles, kommt nochmals eine Wendung.
Die Story lebt von jeder Menge Täuschungen, einer sympathischen Hauptkommissarin und einem exzentrischen BKA-Ermittler, den man lieben und hassen gleichzeitig muss.
Das Buch endet so, dass es fortgesetzt werden kann - angeblich 2018. Auf diesen 3. Teil des ungewöhnlichen Ermittlerteams freue ich mich schon jetzt.
Fazit: Absoluter Top-Thriller, eines meiner Lesehighlights 2017«
  11      0        – geschrieben von SaintGermain
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz