Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.674 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »kaya990«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
BROSCHIERT
 
HB-DOWNLOAD
 
Crimson Lake
Verfasser: Candice Fox (5)
Verlag: Suhrkamp (283)
VÖ: 9. Oktober 2017
Genre: Thriller (4282)
Seiten: 380
Themen: Australien (177), Detektive (621), Doppelleben (106), Mädchen (1444), Polizei (428), Schriftsteller (718), Verschwinden (910)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Crimson Lake« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Fall
Geschrieben von: Candice Fox (10. April 2017)
Hades
Geschrieben von: Candice Fox (8. Mai 2016)
90/100
[3 Blogger]
Jenny Aaron 2 - Niemals
Geschrieben von: Andreas Pflüger (9. Oktober 2017)
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. Oktober 2017 um 13:00 Uhr:
» Das Cover des Buches ist schonmal der Hammer. Auch ohne den Namen Candice Fox hätte ich dieses Buch in der Buchhandlung sofort in die Hand genommen.

Inahlt: Der zu unrecht verurteilte Ted Conkaffey wagt in der kleinen Stadt Crimson Lake einen Neuanfang. Nachdem er alles verloren hat, seinen Job, seine Frau, seine Tochter hofft er, das er sich ein neues Leben aufbauen kann. Doch die Erwartungen werden nicht erfüllt. Er wird Opfer von Anfeindungen und Anschlägen. Die einzige die anfangs zu ihm hält, ist die Gänsemutter „Woman“ mit ihren Küken. In ständigem Kontakt zu seinem Anwalt stehend, flüchtet sich Ted immer weiter in den Alkohol. Doch dann erhält er von seinem Anwalt den Auftrag sich mit Amanda Pharrell in Verbindung zu setzen. Auch sie hat eine unglückliche Vergangenheit, doch hat sich mittlererweile mit einer eigenen Kanzlei als Privatermittlerin selbstständig gemacht. Und Ted soll mit einsteigen. Gleich in ihrem ersten Fall, kommen die Beiden so einigen Geheimnissen auf die Spur. Auch die eigenen Geheimnisse aus der Vergangenheit der Beiden werden nebenbei gelüftet.

Meine Meinung: Candice Fox ist es mit dem Start dieser Reihe gelungen mich von der ersten bis zu letzten Seite zu fesseln. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Gleich zu Anfang ist die Spannung schon sehr hoch und sie steigert sich im Laufe des Buches immer mehr. Ted ist mir von Anfang an ans Herz gewachsen und komischerweise habe ich ihm seine Sicht der Dinge auch sofort geglaubt. Amanda fand ich anfangs etwas suspekt, doch im Laufe des Buches wurde sie mir auch immer sympatischer und ich konnte ihre Gefühle und Handlungen deutlich stärker nachvollziehen. Auch die einzelnen Schauplätze sind sehr bildlich dargestellt, so das man sich zwischenzeitlich mitten in Crimson Lake befand.
Ich freue mich auf weitere Fälle für Amanda und Ted und hoffe, das es nicht nur bei einer Trilogie bleibt.

Mein Fazit: Spannung von der ersten bis zu letzten Seite. Absolut lesenswert.«
  16      0        – geschrieben von dartmaus
Kommentar vom 15. Oktober 2017 um 10:08 Uhr (Schulnote 5):
» Ungewöhnliches Ermittlerteam
Ted Conkaffey ist am Ende. Für den ehemaligen Polizisten ist nach dem Vorwurf des Kindesmißbrauchs nichts mehr wie es war. Seine Frau hat ihn mit der gemeinsamen Tochter verlassen, von seinen ehemaligen Kollegen wird er gemieden. So beschließt er nach Crimson Lake zu ziehen, weit weg, in der Hoffnung dort unerkannt zu bleiben. Dort trifft er auf Amanda Pharell, eine verurteilte Mörderin, die als Privatdetektivin arbeitet. Sie bittet ihn um Hilfe bei der Suche nach Jake Scully, einem bekannten Schriftsteller, der spurlos verschwunden scheint. Die beiden ungewöhnlichen Ermittler begeben sich auf Spurensuche und decken dabei ein unglaubliches Verbrechen auf. Ein tolles Buch das ich gerne gelesen habe, da es spannend geschrieben ist und durch die Lebensgeschichten von Ted und Amanda zusätzlich an Fahrt gewinnt. Denn eigentlich sind es drei Erzählstränge die sich durch das Buch ziehen. Die Vorwürfe gegen Ted, die nie entkräftet aber auch nie bewiesen wurden. Die Verurteilung von Amanda als kaltblütige Mörderin, bei der aber auch was nicht zu stimmen scheint. Und dazu noch die Suche nach Jake, die nicht ohne Folgen für die beiden bleibt. Ich mochte Amanda und Ted von Beginn an. Zwei Ausgestoßene der Gesellschaft, die versuchen unter dem Radar zu bleiben um ihre Wunden zu lecken. Beide nach außen hin hart und unnahbar, aber mit verletzten Seelen die tiefe Narben haben. Von den Beiden würde ich gerne noch mehr lesen.«
  7      0        – geschrieben von Tamaru
Kommentar vom 14. Oktober 2017 um 14:24 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt:
12.46 Uhr: Die dreizehnjährige Claire Bingley steht alleine an einer Bushaltestelle.
12.47 Uhr: Ted Conkaffey hält mit seinem Wagen neben ihr.
12.52 Uhr: Das Mädchen ist verschwunden …
Meine Meinung:
Das war mal ein Buch genau nach meinem Geschmack. Sympathische Protagonisten, gute Story, Spannung von vorne bis hinten, super Schreibstil, ein Ende, dass Raum für Spekulationen läsdt. Einfach super. Die Combi Ted und Amanda funktioniert ungeheuer gut. Der immer noch unter Verdacht stehende Ex-Cop und die vermeintliche Killerin entwickeln sich im Laufe zu einem richtig guten Team und es macht richtig Spaß die beiden bei der Aufklärung eines Verbrechens zu begleiten. Die Lösung ist dann auch nicht 0815, sondern sehr gelungen. Nebenher erfahren wir auch mehr über die Geschichte der beiden Protagonisten und ich bin sicher, dass wsr nicht das letzte Buch über dieses Team.
Fazit:
Gelungener Thriller!«
  8      0        – geschrieben von brauneye29
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches